EURO FUßBALL BONUS
Hinterlassen Sie Ihre brennenden Spuren auf dem Weg zum fantastischen Kombibonus.  Erhöhen Sie Ihren Gewinn mit bis zu 50% Bonus beim Sportwetten auf die nationalen Top-Ligen.
Mehr Info
CASHOUT IM WETTSCHEIN
Sind die Quoten gegen Sie? Holen Sie Ihren Gewinn vorfristig ab oder lassen Sie Ihre Wette zurückzahlen.  Der Bonus ist für Pre-Live und Live-Wetten verfügbar.  Sowohl für die ganze Wette, als auch für einen Tipp.
Mehr Info

Zahlungsmethoden

Stakers gehört zu den ersten Buchmachern, die ihren Spielern ein praktisches und nahtloses Wallet-Konto anbieten, in dem alle Finanztransaktionen mit Sicherheit auf Unternehmensebene gespeichert werden. Mit allen wichtigen Kreditkartenprozessen, Instant-Banking, E-Wallets und SEPA verbunden, profitieren unsere Spieler von gebührenfreien Ein- und Auszahlungen. Stakers wird gemäß den PCI-Datensicherheitsstandards validiert und schützt sensible Daten. Wir erfüllen die aktuellen Anforderungen und entwickeln uns kontinuierlich zu immer neuen Standards. Damit gewährleisten wir rechtzeitige und langfristige Sicherung Ihrer Aktivitäten beim Sportwetten.
Um Favoriten hinzuzufügen, klicken Sie auf Symbole im Feld
Great odds on football, tennis, ice hockey and many more
ALLEHeute3 Std24 Std3 Tage

Kundendienst

Stakers.com unterstützt seine Kunden mit dem technischen Kundendienst rund um die Uhr, der beliebige Fragen zu den Sportwetten beantwortet, inklusive der Regeln für Umsatzbedingungen oder die Auswertung der Wetten einschließlich Asian Handicap. Ab sofort haben alle Kunden eine Möglichkeit, Antworten auf ihre Fragen per 24/7 Chat im Echtzeit-Modus zu bekommen.
Fußball Wettquoten
Unser fantastik Fußball Wettangebot gibt Ihnen eine Chance einen Bonus zu bekommen
bis zu 100% für Ihre Kombiwetten auf die besten europäischen Ligen
Premier League
Endergebnis
Doppelte Chance
Tore - Spiel
Premier League Spezialwetten
STATISTIK
  • Tabelle
  • über/unter
  • Halbzeit/Endstand
  • form
Tabelle
  • gesamt
  • Heim
  • Auswärts
gesamt
Pl
Team
Spiele
Siege
Unentschieden
Niederlagen
Tore
Punkte
Form
1
Manchester City
38
32
4
2
106:27
100
SSUSS
2
Manchester United
38
25
6
7
68:28
81
SUNSS
3
Tottenham Hotspur
38
23
8
7
74:36
77
SSNSU
4
Liverpool
38
21
12
5
84:38
75
SNUUS
5
Chelsea
38
21
7
10
62:38
70
NUSSS
6
Arsenal
38
19
6
13
74:51
63
SNSNS
7
Burnley
38
14
12
12
36:39
54
NNUUN
8
Everton
38
13
10
15
44:58
49
NUSSU
9
Leicester City
38
12
11
15
56:60
47
NSNNU
10
Newcastle United
38
12
8
18
39:47
44
SNNNN
11
Crystal Palace
38
11
11
16
45:55
44
SSSUS
12
AFC Bournemouth
38
11
11
16
45:61
44
SSNNN
13
West Ham United
38
10
12
16
48:68
42
SUSNN
14
FC Watford
38
11
8
19
44:64
41
NSNUN
15
FC Brighton
38
9
13
16
34:54
40
NNSUU
16
Huddersfield Town
38
9
10
19
28:58
37
NUUNS
17
Southampton
38
7
15
16
37:56
36
NSUSU
18
Swansea City
38
8
9
21
28:56
33
NNNNN
19
Stoke City
38
7
12
19
35:68
33
SNUUU
20
West Bromwich Albion
38
6
13
19
31:56
31
NSSUS

Premier League 2017-2018

Die Saison 2017/2018 ist sowohl die 26. Spielzeit in der Premier League, als auch die 119. Erstligasaison in der Fußballgeschichte in England. Den Anfang machte die Partie zwischen FC Arsenal und Leicester City in Emirates Stadium am 12. August 2017. Das torreiche Match ging 4:3 zu Gunsten der Gastgeber aus. Der Abschluss der Saison wird am 23. Mai 2018 geplant.

Traditionell nehmen 20 Team an der Saison teil. Zu den Absteigern wurden im Sommer 2017 Hull City, FC Middlesbrough und AFC Sunderland. Der Meistertitel im Championship erlaubte Newcastle United in die Premier League aufzusteigen. Brighton & Hove Albion nahm den zweiten Platz und sicherte sich damit den Aufstieg in die höchste Liga in England. Zum dritten Neuling wurde Huddersfield Town nach dem Sieg über FC Reading im Finale der Play-offs.

Sieben Mannschaften der Premier League traten in dieser Saison auf der internationalen Bühne auf. Sowohl der amtierende Meister Chelsea, als auch Tottenham und Manchester City, die den 2. und den 3. Platz einnahmen, qualifizierten sich direkt in die Champions League. Der sechstplatzierte Manchester United durfte an der Königsklasse als Sieger der Europa League teilnehmen. Die 4. Position erlaubte Liverpool das Ticket in die Qualifikation der Champions League zu erwerben. Die Annahme der Live Wetten auf die UCL-Runden wird ab dem Anpfiff möglich. Manchester United, Chelsea und Tottenham scheiterten aus der Runde der besten 16 aus. Als FA-Cup-Sieger qualifizierte sich FC Arsenal in die Europa League. Da der Carabao-Cup-Titelträger Manchester United seine Qualifikation für die Europa League nicht benötigte, wurde diese Möglichkeit an Everton (7. Platz) weitergegeben. Doch wegen der mangelnden Leistungen konnte Everton die K.o-Phase nicht erreichen und den Fans wurde die Chance auf das Lieblingsteam zu wetten entnommen.

In der laufenden Saison ist Manchester City der absolute Favorit. Unter der Leitung von Pep Guardiola kennt das Team kaum Niederlagen und verfügt sowohl über eine erfolgreiche Offensive, als auch eine sichere Abwehr. Die Anzahl der gewonnenen Spiele und der erhaltenen Punkte spricht für die klare Überlegenheit in der Liga. Die nächsten Konkurrenten sind Manchester United, Tottenham, Liverpool, Chelsea und Arsenal, die ihre Plätze im oberen Teil der Tabelle immer wieder tauschen, deswegen ändern sich die Wettquoten auf den Vizemeister dynamisch.

Der Saisonanfang begann besonders erfolglos für Everton, der erst nach der 11. Spielwoche den 18. Platz verlassen konnte. Im unteren Teil der Tabelle wechseln die abstiegsbedrohten Mannschaften einander ständig ab. Auf die Teams, die sich am Ende der aktuellen Spielzeit von der Premier League verabschieden werden, werden immer noch Online Wetten angenommen. Swansea City scheint die Krise überwunden zu haben, nachdem dieses Team am 15. Spieltag auf der letzten Position landete. Crystal Palace schaffte es vorübergehend die Relegationszone zu verlassen, stieg trotzdem wieder ab. Die Frage, ob die Londoner genug Punkte einsammeln können um den Abstieg zu vermeiden, beschäftigt die Anhänger der Sportwetten. Außerdem gehören derzeit Stoke City und West Bromwich Albion zu den Mannschaften, die um den Klassenerhalt kämpfen.

Manchester City ist nicht nur der Leader in der laufenden Saison, sondern auch eine der stärksten Heim- und Auswärtsmannschaften. Der Stadtrivale United und Arsenal weisen auch eine große Anzahl der gewonnenen Spiele auf dem heimischen Rasen auf. Außer Manchester City haben Tottenham und Liverpool eine gute Auswärtsbilanz.

Um den Titel des besten Torschützen kämpfen mit einem großen Vorsprung Mohamed Salah aus Liverpool, Harry Kane aus Tottenham und Sergio Agüero aus Manchester City. Diese drei Stürmer haben relativ gleiche Chancen auf den Titel, was den Fußballwetten auf den Torschützenkönig besondere Spannung verleihen. Zu den erfolgreichen Stürmern zählen Raheem Sterling aus Manchester City, Jamie Vardy aus Leicester, Romelu Lukaku aus Manchester United, Roberto Firmino aus Liverpool und andere Spieler.

Fakten der Premier League

Die Premier League ist die höchste Stufe im englischen Ligasystem und gehört zweifellos zu den beliebtesten Meisterschaften der Welt. Millionen der Fußballanhänger verfolgen eine spannende Spielrunde nach der anderen, an der 20 beste englische Mannschaften teilnehmen. Jede Saison wird ab August bis Mai ausgetragen. Die Vereine kämpfen nicht nur um die Meisterschaft, sondern um die Champions- und Europa-League-Plätze.

Die moderne englische Premier League wurde am 20. Februar 1992 ins Leben gerufen. Im nachkommenden August startete die erste Saison in der EPL, die First Division als die höchste Spielklasse abgelöst hat. Doch die Vorgeschichte der Entstehung der neuen League fängt in den 1980-er Jahren an. Der Fußball in England befand sich damals in einer schweren wirtschaftlichen Lage. Der Zustand der Stadien ließ zu wünschen übrig und die Prestige des Turniers sank rapide, sowohl unter den Fans, als auch in Büros der Sportwetten. Als Rettungsmaßnahme wurde Taylor Report erarbeitet, das Dokument sollte gefahrlosen Besuch der Spiele für die Zuschauer in den Stadien gewährleisten. Außerdem wurden die Zahlungen für die Fernsehübertragungen zu einer zusätzlichen Quelle der Finanzierung. Durch die gestiegenen Summen der Investitionen konnten die Stadien verbessert werden und UEFA hob die Sperre wegen der Sicherheitsprobleme auf.

In der Debütsaison 1992/1993 traten 22 Premier-Ligisten auf. Zum Auftakt wurde das Match zwischen Sheffield United und Manchester United ausgetragen. Auf das erste Spiel in der Geschichte der EPL konnten bereits Fußballwetten platziert werden. Schon im nächsten Jahr bestand FIFA darauf, die Anzahl der Teilnehmer auf 20 zu reduzieren, so stiegen 4 Vereine ab und 2 wurden neu aufgenommen. Im Sommer 2006 verlangte der Weltfußballverband eine weitere Verkleinerung, der Vorschlag wurde jedoch abgelehnt. Außer den englischen Clubs werden in die Premier League auch walisische Teams zugelassen. In Zukunft können die besten schottischen Mannschaften eventuell angenommen werden.

Im Laufe jeder Saison spielen 20 Vereine zwei Matches gegen die anderen Premier-Ligisten, d.h. es gibt ein Hinspiel vor der heimischen Kulisse und ein Auswärtsspiel im Stadium des Gegners. Insgesamt werden 38. Spieltage durchgeführt, die im Zeitraum von August bis Mai verteilt werden. Es ist keine Winterpause vorgesehen. Die Form der Teams beeinflusst die Änderung der Wettquoten in der laufenden Runde. Die Rangfolge der Teams wird nach der Anzahl der erworbenen Punkte bestimmt. Es gilt in der Premier League das Drei-Punkte-System, laut dem werden 3 Punkte für einen Sieg vergeben. Einen Zähler bekommen die Mannschaften für ein unentschieden ausgegangenes Spiel, im Fall einer Niederlage erhält der Verlierer keinen Punkt. Die Platzierung der Teams, die punktengleich stehen, erfolgt nach dem Vergleich der Tordifferenz. Wenn auch diese gleich ist, wird die Anzahl der erzielten Tore berücksichtigt. Sollte es um die Meisterschaft oder die Qualifikation der gleichgestellten Mannschaften entschieden werden, müssen die betroffenen Clubs Play-off-Matches austragen, aber diese Regel wurde noch nie angewandt.

Die besten vier Vereine nach dem Abschluss der Saison qualifizieren sich für die Champions League. Die fünftplatzierte Mannschaft nimmt an der Europa League teil. Falls sich die Sieger des FA-Cups und des Ligapokals unter den höher rangierten Teams befinden, können die Vereine von 6. und 7. Platz auch an der UEL teilnehmen. Drei Mannschaften, die das Saisonende auf den letzten Zeilen der Tabelle erreicht haben, steigen in die Championship ab. Zwei beste Team der Championship steigen direkt ab, der dritte Neuling wird im Play-off zwischen den Mannschaften von 3. bis 6. Platz bestimmt. Die Play-off-Spiele zählten zu den spannendsten Anlässen für die Live Wetten.

Insgesamt nahmen 45 Vereine an der Premier League ab August 1992 teil. Der absolute Rekordmeister ist Manchester United mit 13 Titeln. FC Chelsea gewann die Meisterschaft fünfmal, FC Arsenal dreimal, Manchester City zweimal. Außerdem wurden Blackburn Rovers und Leicester City je einmal zum Titelträger. Auf den Meister und Vizemeister in der aktuellen Spielzeit können die Fans zu jeder Zeit Online Wetten platzieren.

In der ewigen Torschützenliste nimmt Alan Shearer den ersten Platz mit 260 erzielten Toren ein. Die zweite Position gehört Wayne Rooney (208 Treffer), der momentan für Everton spielt. Es werden Wetten darauf angeboten, ob Rooney im Laufe seiner Karriere die Bestmarke von Shearer erreichen kann. Weiter in der Liste folgen Andrew Cole (187 Tore), Frank Lampard (177 Tore), Thierry Henry (175 Tore).