Allgemeine Geschäftsbedingungen von Stakers
Einleitung

Stakers ist ein von Stakers Limited betriebener und verwalteter Markenname (eine Gesellschaft, die am 19.Dezember 2016 nach den geltenden Gesetzen von Malta unter der Nummer C-78721 registriert ist und deren Gesellschaftssitz sich auf 85, St. John Street, Valletta, VLT 1165, Malta (nachfolgend „Stakers Malta“ genannt), befindet. Stakers Limited ist von der Malta Gaming Authority für Spieldienstleistungen seit dem 08.08.2017 unter der Lizenznummer MGA/B2C/371/2017 (nachfolgend „Malta-Lizenz“ genannt) lizenziert. In Großbritannien ist Stakers Limited von der Gambling Commission seit dem 06.03.2018 unter der Lizenznummer 000-050185-R-328112-003 (nachfolgend „GB-Lizen“ genannt) lizenziert.

Aktuelle Webseite - www.stakers.com. Unter allen Erwähnungen von “Gesellschaft”, “Stakers”, “Wir” und/oder “Uns” versteht man Stakers.

Dieser Vertag (nachfolgend „Vertrag“ und/oder („AGB“) genannt) stellt einen rechtlich bindenden Vertrag zwischen Ihnen als Nutzer (nachfolgend „Sie“ genannt, „Ihr“ ist dementsprechend auszulegen) und Stakers dar.

Diese Vereinbarung regelt zu jeder Zeit die Nutzung unserer Glücksspiele und/oder verfügbarer Dienste auf der Webseite. Bitte lesen Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig durch und stellen Sie sicher, dass Sie diese verstanden haben. Falls Sie Zweifel im Hinblick auf Ihre Rechte und Pflichten, die aus Ihrer Akzeptanz der Vereinbarung resultieren, haben, dann wenden Sie sich bitte an einen Rechtsanwalt Ihrer Gerichtsbarkeit.

Diese AGB enthalten folgende Abschnitte, die als wesentliche Bestandteile des Vertrages gelten:

Begriffsbestimmungen

1. Die folgenden Begriffe und Ausdrücke sind folgendermaßen, sofern nicht anders angegeben, auszulegen:

  1. Benutzerkonto/Account” steht für die Zugangsberechtigung zu Ihrem Nutzerkonto auf der Stakers-Webseite, das von Stakers Limited für die Wettannahme von Spielern unterstützt wird;
  2. Anwendbarer Gerichtsstand” bezieht sich auf die Gerichte von Malta in Bezug auf Spiele, die von Stakers im Rahmen der Malta-Lizenz bereitgestellt werden, und auf die Gerichte von England und Wales in Bezug auf die Spiele, die Stakers Spielern in Großbritannien unter der GB-Lizenz zur Verfügung stellt. Falls unklar ist, bei welchem Glücksspiel Unstimmigkeiten entstanden sind, ist die Behörde von Malta zuständig.
  3. Arbitragewette” nennt man eine Wette, bei der es unmöglich ist, zu verlieren. Dazu gehören Wetten auf fehlerhafte Tipps im Wettangebot von Stakers und/oder auf fehlerhafte Wettquoten, die während jedes Verfahrens vorkommen, bei dem sich die Wettquoten ändern.
  4. Anmeldeformular” nennt man ein Formular, das für die Kontoeröffnung auf Stakers von einer Person auszufüllen ist;
  5. Der Begriff “Wette(n)” bezieht sich auf einen von dem Benutzer auf Stakers zu zahlenden Geldbetrag oder Einsatz, der als grundlegende Anforderung beim Wettenabschluss bestimmungsgemäß gilt;
  6. Wettenangebot” nennt man alle Ereignisse inklusive von Stakers angebotener Wettquoten, die als grundlegende Anforderung beim Wettenabschluss bestimmungsgemäß gelten
  7. Bonus” nennt man bestimmte Aktionen und Angebote, die von Zeit zu Zeit aktiv sind und durch eigene Bonusbedingungen geregelt werden. Diese Bonusregeln sind auf der Internetseite neben der betreffenden Promotion zu finden;
  8. Bonusmissbrauch” bezeichnet die Einrichtung mehrerer Konten mit der Absicht, Boni oder andere Werbeangebote mit mehr als einem Account zu nutzen, wobei sich die Aktionen auf Angebote für neue Spieler beziehen. Eine unvollständige Liste mit Beispielen ist in Paragraph 145. aufgeführt;
  9. Stornierung” nennt man Fälle, bei denen eine Wette annulliert wird oder bei denen der Vertrag zwischen dem Spieler und Stakers als ungültig gilt. In solchen Fällen erfolgt eine volle Rückzahlung von uns an den Spieler;
  10. Die „Gesellschaft” und/oder „Stakers“ soll das Online-Spielsystem von Stakers umfassen sowie alle Dienste und Spiele oder alle mit Stakers verbundenen Vorgänge, die auf der Webseite www.stakers.com aufgezählt sind, einschließlich jedoch nicht beschränkt auf Online-Wetten, Online-Casino, Online-Bingo und Online-Poker;
  11. „Ereignis/Ereignisse“ nennt man externe Vorgänge wie etwa sportliche Ereignisse, virtuelle Sportereignisse oder Fußball-Roulette-Spiele, deren Ausgänge von Stakers unabhängig sind;
  12. „Spiel(e)“ nennt man jegliche Glücksspiel- oder Wettaktivitäten, die von Stakers auf der Webseite zum Nutzen des Spielers vorgestellt werden;
  13. „GB-Spiel(e)“ nennt man die Spiele, die auf der Webseite angeboten werden und der GB-Lizenz unterliegen;
  14. „GC“ nennt man die Glücksspielkommission, die die Aufsicht über Glücksspiele in Großbritannien hat;
  15. „Geltendes Recht“ nennt man die Gesetze von Malta bezüglich der Glücksspiele, die von Stakers gemäß der Malta-Lizenz angeboten werden, und die Gesetze von England und Wales bezüglich der Glücksspiele, die den Spielern in Großbritannien gemäß der GB-Lizenz angeboten werden. Falls unklar ist, um welches Glücksspiel ein Streit geführt wird, sind die maltesischen Gesetze richtungsweisend.
  16. „Webseite“ nennt man die Webseite www.stakers.com und alle damit verbundenen Webseiten, die per Links oder andere Zugriffsmöglichkeiten zugänglich sind sowie Dienstleistungen, die durch die genannten Webseiten zugänglich sind. Diese AGB gelten auch für alle Spiele, die für Mobilgeräte verfügbar sind. Alle Links der Webseite gelten auch als Links für die Nutzung unserer Wettanwendungen für Mobilgeräte;
  17. „Benutzername und Passwort“ bezeichnen die Login- und Passwort-Daten, die von einem Spieler bei der Registrierung auf unserer Seite gewählt werden;
  18. „Malta-Spiele“ nennt man die Spiele, die auf der Internetseite angeboten werden und der Malta-Lizenz unterliegen;
  19. „Quoten“ beziehen sich auf die Spielergebnisse, auf die Stakers Wetten annimmt.
  20. „Spieler“ oder „Benutzer“ bezieht sich auf Sie, eine natürliche Person, die sich auf Stakers angemeldet und das Konto auf den eigenen Namen registriert hat;
  21. „Spielerdaten“ beziehen sich auf alle Informationen über einen bestimmten Spieler, einschließlich jeglicher persönlicher Daten und Informationen über den Kontostand;
  22. „MAG“ bezieht sich auf die Malta Gaming Authority, die die Hauptregulierungsbehörde für den Internet-Glücksspielbetrieb auf Malta ist;
  23. „Verwandte“ sind Eheleute, Partner, Eltern, Kinder und/oder Geschwister;
  24. „Dienste“ beziehen sich auf die Internetseite, Spiele und Software.
  25. „Software“ bezieht sich auf alle Programme und Datenbanken sowie andere abgeleitete Inhalte, die einen Download erfordern oder nicht, und die Ihnen über die Internetseite zugänglich sind oder anderweitig von Ihnen auf der Internetseite genutzt werden und dem Spieler die Teilnahme an den Spielen erlauben;
  26. „Wette“ ist ein Vertrag zwischen dem Spieler und Stakers, bei der der Spieler eine gewisse Summe setzt, abhängig von dem Ergebnis des unvollendeten Ereignisses. Wetten dürfen nur von Stakers angeboten werden und nicht umgekehrt.
Allgemeines

2. Die Nutzung der Internetseite und der darauf enthaltenen Informationen, Materialien und Links unterliegt ausschließlich den nachstehend dargelegten AGB, die die gesamte Vereinbarung zwischen dem Spieler und dem Unternehmen Stakers für die Nutzung der Internetseite, unserer Software und unserer Dienste darstellen.

3. Diese AGB sind ab 28. Mai 2019 in Kraft getreten und ersetzen sämtliche bisherigen AGB.

4. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen treten sofort ab dem Datum in Kraft, an dem der Spieler sein Spielerkonto beim Stakers registriert und auf „Ich akzeptiere die AGB“ klickt.

5. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind die offizielle Referenz für alle Konflikte/Dispute im Zusammenhang mit der Nutzung der Internetseite, unserer Dienste oder unserer Software.

6. Alle auf der Internetseite gespielten Spiele unterliegen den in diesem Dokument dargelegten Regeln.

7. Stakers behält sich hiermit das Recht vor, diese AGB von Zeit zu Zeit und nach eigenem Ermessen auszusetzen, zu ergänzen und/oder zu ändern.

8. Im Falle der Änderung dieser AGB wird der Spieler beim Einloggen durch ein Popup-Feld darüber informiert, dass die AGB aktualisiert wurden. Der Spieler wird aufgefordert, den aktualisierten AGB zuzustimmen. Alle Änderungen gelten als wirksam, sobald sie vom Spieler akzeptiert wurden.

9. Wir sind nicht verpflichtet zu überprüfen, ob alle Spieler die Internetseite und/oder die Software und/oder die Dienste nach den aktualisierten Richtlinien dieser AGB nutzen. Die auf der Internetseite veröffentlichte Version ist die aktuelle Version, die Spieler als Referenz verwenden sollten. Es obliegt dem Spieler, sich über die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu informieren und sich mit den Änderungen, die Auswirkungen auf ihn haben oder haben können, vertraut zu machen.

10. Für den Fall, dass diese AGB in verschiedenen Sprachen zur Verfügung stehen, müssen alle Versionen die gleichen Prinzipien widerspiegeln. Sollte es Abweichungen zwischen den AGB in der englischen Version und der Version in einer anderen Sprache geben, so hat die englische Version Vorrang.

11. Die Internetseite und/oder der Dienst steht nur für volljährige Personen zur Verfügung. Jede Nutzung der Internetseite durch Minderjährige wird den lokalen Behörden gemeldet.

12. Die Internetseite und/oder der Dienst darf nur für legale Zwecke verwendet werden. Die Nutzung der Internetseite für die Übertragung, Verbreitung, Veröffentlichung oder Speicherung von Informationen auf oder über die Internetseite, die gegen geltendes Recht, geltende Richtlinien oder jegliche Rechte Dritter verstoßen, ist strengstens untersagt. Dies umfasst (ohne Einschränkung) die Nutzung der Internetseiten oder die Übertragung, Verbreitung, Veröffentlichung oder Speicherung von Material auf oder über die Internetseite in einer Weise oder zu einem Zweck des Verstoßes gegen Urheberrechte, Markenrechte, Geschäftsgeheimnisse oder andere Rechte geistigen Eigentums, oder in einer Weise oder zu einem Zweck, der obszön oder jugendgefährdend ist oder eine rechtswidrige Handlung oder Belästigung darstellt, verleumderisch oder diffamierend ist, die Privatsphäre oder Datenschutzgesetze verletzt, oder der betrügerisch ist oder gegen Devisenkontrollen oder Glücksspielgesetze verstößt. Es liegt ausschließlich in Ihrer Verantwortung zu klären, ob Ihre Registrierung auf der Internetseite und die Nutzung rechtmäßig sind.

13. Im Falle von missbräuchlicher Nutzung und/oder dem Missbrauch der Internetseite oder unserer Dienste behält sich das Unternehmen das Recht vor, das Konto des betreffenden Spielers zu schließen oder zu sperren.

14. Wir behalten uns das Recht vor, die Eröffnung eines Spielerkontos zu verweigern oder ein Spielerkonto nach eigenem Ermessen zu schließen. In diesem Fall verpflichten wir uns, bereits bestehende Vertragspflichten einzuhalten, sofern die zuständigen Behörden nichts anderes vorschreiben oder Betrug oder sonstige rechtswidrige Aktivitäten vorliegen.

15. Stakers übernimmt keine Haftung für fehlerhafte Übersetzungen von Mannschafts- und/oder Spielernamen, die an dem Event teilnehmen, für das Wetten akzeptiert werden.

Regeln und Verfahren für Glücksspiele
Spielerkonto. Registrierung
Geltendes Recht für Spieler. Verantwortung des Spielers

16. Spieler verstehen und akzeptieren, dass wir keine Rechtsberatung oder Zusicherungen geben können und dass es in der alleinigen Verantwortung des Spielers liegt, sicherzustellen, dass sie jederzeit alle für sie geltenden Gesetze einhalten und sicherstellen müssen, dass sie das volle Recht zur Nutzung der Spiele haben. Jede Teilnahme an den Spielen geschieht nach eigenem Ermessen und auf eigenes Risiko des Spielers. Durch das Spielen der Spiele erkennen Spieler an, dass sie die Spiele oder Dienste in keiner Weise beleidigend, anstößig oder unfair finden.

17. Der Spieler ist sich darüber im Klaren, daß die hierin enthaltenen Verweisungen auf Stakers die zwei (2) separaten Lizenzen enthalten, und akzeptiert, dass die Spiele auf der Website unter zwei (2) separaten Lizenzen angeboten werden, von denen jede verschiedenen Gerichtsbarkeiten mit unterschiedlichen Rechten und Pflichten unterliegt.

18. Der Spieler bestätigt und akzeptiert, dass jede Erwähnung (direkte oder indirekte) von Stakers, abhängig von den jeweiligen Spielen, gegen Stakers Curacao oder Stakers Malta gerichtet werden kann. Der Rückgriff auf diese AGB kann nur von Stakers unter der Lizenz des jeweiligen Services erfolgen, die für das gespielte Spiel gilt.

19. Sie dürfen die Dienste nur nutzen, wenn Sie das jeweilige Mindestalter erreicht haben, das durch die Gesetze des Landes, in dem Sie leben und die Dienste nutzen, bestimmt ist. Jede Nutzung der Dienste von Minderjährigen ist nicht gestattet.

20. Einige Länder und Gerichtsbarkeiten haben die Legalität von Online-Glücksspielen nicht eindeutig bestimmt, während andere Rechtsordnungen Glücksspiele im Internet sogar verbieten. Die Tatsache, dass die Dienste verfügbar sind, stellt keine Aufforderung oder kein Angebot von uns dar, die Dienste in einem Land zu nutzen, in dem ihre Nutzung als illegal gilt. Die Teilnahme an den Spielen durch den Spieler ist ungültig, wo immer dies nach geltendem Recht verboten ist. Sie akzeptieren, dass es Ihre alleinige Verantwortung ist, zu überprüfen, ob die Nutzung der Dienste in dem Land, in dem Sie sich befinden, legal ist.

21.  Die Nutzung der Dienste ist nur für persönliche und nichtkommerzielle Zwecke gestattet. Alle anderen Nutzungsarten sind streng verboten.

22.  Wir bieten die Spiele ausschließlich über ein gesichertes Netzwerk durch Verwendung von verschlüsselten Benutzernamen und Passwörtern an. So werden Ihre Daten in erheblichem Maße geschützt.

Die Spiele

23. Hiermit erklären Sie sich damit einverstanden, dass Malta-Spiele und GB-Spiele von Stakers Malta angeboten werden, das als Unternehmen über die von der MGA ausgestellte Lizenz Klasse B2C 2 Nummer MGA/B2C/371/2017 und über die von der GC ausgestellte Fernglücksspiellizenz Nummer 000-050185-R-328112-003 verfügt. Der Spieler bestätigt und akzeptiert, dass Stakers Malta für Handlungen oder Unterlassungen in Bezug auf die Software, die zum Betreiben der Malta-Spiele oder der GB-Spiele verwendet wird, keine Verantwortung oder Haftung übernimmt.

Registrierung

24.  Für die Teilnahme an Spielen mit Echtgeld muss der Spieler ein Konto eröffnen und sich mit diesem Konto anmelden.

25.  Wir gestatten einer Person nicht, als Spieler an einem von uns angebotenen Spiel teilzunehmen, es sei denn, diese Person ist selbst als Spieler registriert und führt ein Konto bei uns.

26.  Eine Person muss das von Stakers bereitgestellte Anmeldeformular ausfüllen, das mindestens die folgenden Angaben enthalten muss, um ein Konto zu eröffnen und Spieler zu werden:

  1. Vorname;
  2. Nachname;
  3. Geburtsdatum und die Bestätigung der Volljährigkeit;
  4. Nummer des Passes oder Personalausweises;
  5. Ständiger Wohnsitz;
  6. E-Mail;
  7. Handynummer;
  8. Benutzername nach Ihrem Wunsch;
  9. Passwort nach Ihrem Wunsch;
  10. Vierstellige Identifikationsnummer

Für die Einwohner aus GB werden der Name, die Wohnadresse und das Geburtsdatum geprüft, bevor die betreffende Person zum Spielen zugelassen wird. In der ersten Instanz erfolgt die Verifizierung über einen automatisierten Prozess. Wenn dies nicht möglich ist, werden Dokumente für die Verifizierung angefordert, um die vom Spieler angegebenen Informationen vor dem Spielen zu bestätigen.

27.  Die vierstellige Identifikationsnummer wird im Lauf der Beziehung zwischen Stakers Limited und dem Spieler benötigt. Spieler, die sich an den Kundendienst von Stakers wenden möchten, sind verpflichtet, diese Identifikationsnummer beim Kontaktieren des Kundendienstes anzugeben.

28.  Es liegt in der Verantwortung des Spielers, aktuelle Daten anzugeben, besonders Adresse, Handynummer und Zahlungs- sowie Bankdaten. Der Spieler verpflichtet sich, uns über jegliche Änderungen der personenbezogenen Daten zu informieren.

29. Stakers versichert den Spielern, dass ihre personenbezogenen Daten nach Treu und Glauben und auf rechtmäßige Weise verarbeitet und nur für bestimmte Zwecke erhoben werden. Diese sind dem Spieler bekannt und wurden von diesem akzeptiert, wenn sich der Spieler für die Nutzung der Webseite entscheidet. Nähere Informationen darüber, wie wir personenbezogene Daten erheben, speichern und verarbeiten, finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie unter https://stakers.com/de/info/help/privacy-policy/.

30. Sie bestätigen, dass die in diesem Antrag enthaltenen Angaben wahrheitsgemäß, genau und vollständig sind und dem (den) Namen auf den Kreditkarten entsprechen, die für Ein- und Auszahlungen genutzt werden. Wir behalten uns das Recht vor, Ihre Registrierung zu verweigern und Ihr Konto zu schließen, falls die von Ihnen angegebenen Informationen ungenau, falsch oder unvollständig sind.

31. Spieler dürfen die von Stakers angebotenen Dienste weder in direkter noch indirekter Form für Geldwäsche nutzen. Sobald der Spieler ein Konto bei uns eröffnet, erklärt er sich damit einverstanden, alle zu diesem Zeitpunkt geltenden Regeln und Vorschriften zur Bekämpfung der Geldwäsche einzuhalten. Der Spieler bestätigt, dass er kein Geld verwendet, das in irgendeiner Weise aus Straftaten stammt. Wenn sich der Spieler nicht an diese Regeln und Vorschriften hält, wird sein Konto für alle zweckdienlichen Untersuchungen gesperrt.

32. Stakers behält sich das Recht vor, alle Transaktionen laut AML-Richtlinien zu überprüfen. Stakers behält sich das Recht vor, mit besonderem Augenmerk und soweit es möglich ist, den Hintergrund und Zweck aller komplexen und großen Transaktionen zu überprüfen und auch beliebige Transaktionen, die ihrer Natur nach mit der Geldwäsche oder Terrorismusfinanzierung verbunden sein können, zu hinterfragen. Stakers Limited behält sich das Recht vor, jegliche Maßnahmen zu ergreifen, um Informationen über die Identität des Spielers zu erhalten und zu überprüfen. Falls es nicht möglich ist, an solche Daten zu gelangen, diese zu bestätigen oder die Transaktionen mit einem Finanzierungshintergrund hinsichtlich Terrorismus durchgeführt werden, behalten wir uns das Recht vor, solche Transaktionen zu stornieren, das Konto des Spielers zu schließen und Details solcher Transaktionen an Financial Intelligence Analysis Unit auf Malta oder an andere entsprechende Behörden zu übermitteln. Weitere Details sind hier zu finden: https://stakers.com/de/info/help/aml-policy/.

33. Stakers behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen und ohne Angabe von Gründen die Registrierung für jegliche Person aus beliebigem Grund zurückzuweisen.

Insolvenz des Spielers

34. Stakers Limited behält sich das Recht vor, die Zahlungsfähigkeit von Spielern durch die bei der Registrierung übermittelten Informationen sowie durch Dritte zu überprüfen. Falls die Insolvenz eines Spielers bestätigt wird, hat das Unternehmen das Recht, das betreffende Spielerkonto zu schließen und es dem Spieler zu untersagen, weitere Spielerkonten bei der gleichen Internetseite zu eröffnen.

Eröffnung eines Kontos

35. Um mit Echtgeld spielen zu können, müssen Sie ein Spielerkonto eröffnen. Für den Zugriff auf sein Konto braucht der Spieler den von ihm im Anmeldeformular angegebenen Benutzernamen und das Passwort. Der Spieler ist dafür verantwortlich, dass die Codes und/oder Passwörter geheim gehalten werden.

36. Bei der Eröffnung eines Kontos erteilt der Spieler seine Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten unter Einhaltung der gültigen Datenschutzgesetze. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt bis zur Schließung des Kontos und ausschließlich zur Durchführung der angebotenen Dienstleistungen.

Berechtigung

37. Die Funktion zur Bearbeitung und Eröffnung eines Spielerkontos steht nur für volljährige Personen im Alter von mindestens 18 Jahren oder nach Erreichen des jeweiligen Mindestalters gemäß den entsprechenden nationalen Rechtsvorschriften zur Verfügung und ist Einwohnern der USA sowie Einwohnern von anderen Ländern untersagt, in denen Gesetze die genannten Spielerkonten verbieten. Es liegt in der Verantwortung des Spielers zu prüfen, ob die Bearbeitung und Eröffnung eines Spielerkontos innerhalb seiner Gerichtsbarkeit erlaubt ist. Sie sind sich bewusst, dass der Zugriff und die Verwendung der Webseite oder Dienstleistungen und angebotenen Produkten in manchen Staaten illegal sind. Sie sind allein dafür verantwortlich, festzustellen, ob Ihr Zugriff und die Nutzung unserer Internetseite den gültigen Gesetzen in Ihrem Land entsprechen, und Sie garantieren uns, dass Glücksspiele oder Dienstleitungen in Ihrem Gebiet nicht illegal sind. Außerdem erklären Sie, dass Sie nicht in Aruba, Bonaire, Belgien, China, Curaçao, Frankreich, den Niederlanden, Saba, Singapur, St. Martin und in den USA, einschließlich deren Schutzgebiete und Militärstützpunkte, wohnen. Einzahlungen oder Gewinne von Personen, die nicht rechtmäßig sind, werden von den zuständigen Behörden für nichtig erklärt.

38. Das Alter der Spieler unter der Lizenz von Malta wird innerhalb von zweiundsiebzig (72) Stunden nach der ersten Einzahlung überprüft. Wenn das Alter eines Spielers innerhalb dieser Frist nicht überprüft wurde, muss sein Konto gesperrt werden und der Zugang zu den Glücksspielen ist nicht möglich, bis sein Alter erfolgreich bestätigt wurde. Stakers behält sich das Recht vor, jegliche Geldmittel im Konto einzubehalten, bis die erforderlichen Überprüfungen abgeschlossen sind. Zeigt sich nachträglich, dass der Spieler jünger als achtzehn (18) Jahre alt ist, werden seine Einzahlungen zurückerstattet und alle Bonusse und Gewinne für ungültig erklärt. Das Alter der Spieler unter der britischen Lizenz wird vor der Einzahlung oder Spielen (einschließlich der Nutzung von Bonussen) überprüft. Falls die automatische Altersverifizierung bei der Eröffnung des Kontos nicht möglich ist, wird das Konto gesperrt und es sind keine Einzahlungen, Spiele oder Freispiele verfügbar, bis die manuelle Altersverifizierung abgeschlossen ist. Wenn die Altersverifizierung aus irgendeinem Grund fehlschlägt, wird das Konto geschlossen.

39. Den Spielern ist es streng untersagt, Spielerkonten von anderen Spielern zu kaufen oder an andere Spieler zu verkaufen. Übertragungen und das Übernehmen eines Accouns sind untersagt.

40. Den Spielern ist es untersagt, Gelder zwischen Konten zu transferieren.

Benutzernamen

41. Stakers behält sich das Recht vor, Spielernamen und/oder Benutzernamen aus jeglichen von uns für notwendig erachteten Gründen zu verweigern oder zurückzuziehen, unabhängig davon, ob dies vor, während oder nach der Ausstellung oder Validierung dieser Namen geschieht.

42. Im Falle, dass das Spielerkonto ansonsten im Einklang mit diesen AGB steht, geben wir dem Spieler die Möglichkeit, einen neuen Spielernamen und/oder Benutzernamen zu wählen.

Passwort-Sicherheit

43. Der Spieler kann sein Passwort zu jeder Zeit ändern. Dem Spieler wird empfohlen, zu seiner Sicherheit ein starkes und schwer zu erratendes Passwort zu wählen [zum Beispiel: sechs (6) Zeichen und zwei (2) alphanumerische Zeichen]. Es ist ratsam, weder leicht erkennbare Wörter (z.B. „Passwort“) noch fortlaufende Nummern und Buchstaben, noch offensichtliche personenbezogene Daten, z.B. Namen der Kinder, zu benutzen. Das Passwort darf nicht mit dem Benutzernamen, Namen oder E-Mail-Adresse identisch sein und bei Auswahl eines neuen Passworts wiederverwendet werden.

44. Es liegt in der Verantwortung des Spielers, sicherzustellen, dass er seine Benutzer- und Passwort-Daten vertraulich behandelt. Falls Bedenken aufkommen, dass die Geheimhaltung dieser Daten nicht mehr gegeben ist, muss der Spieler uns unverzüglich benachrichtigen, woraufhin neue Daten an ihn weitergeleitet, und alle zukünftigen Transaktionen mit den vorherigen Daten als ungültig angesehen werden.

45. Das Unternehmen ist in keiner Weise für den eventuellen Zugriff auf ein Konto durch eine dritte Person verantwortlich und haftet nicht für einen eventuell erlittenen Verlust aufgrund der unberechtigten Nutzung der Login- und Passwort-Daten des Spieles durch eine dritte Person, für jeglichen unberechtigten Zugriff oder für jegliche Transaktionen, bei denen die Benutzer- und Passwort-Daten des Spielers ordnungsgemäß verwendet wurden.

46. Stakers ist in keiner Weise verantwortlich, wenn der Spieler sein Passwort vergisst, verlegt oder verliert, außer als Folge eines von uns begangenen Fehlers. Wir sind während unserer Beziehung mit dem Spieler zu keinem Zeitpunkt für das Speichern des Benutzernamens und des Passworts verantwortlich.

Mehrere Spielerkonten

47. Jeder Spieler darf nur ein Spielerkonto pro Person eröffnen. Die Nutzung von mehr als einem Spielerkonto gilt als „Multi-Accounting“ und ist strengstens untersagt.

48. Falls wir vermuten, dass ein Spieler mehrfache Spielerkonten eröffnet, indem er gleiche oder ähnliche Namen, Adressen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen, gleiche oder ähnliche IP-Adressen, Computer oder andere Geräte benutzt, behalten wir uns das Recht vor, ein Konto oder mehrere Konten jederzeit zu schließen, alle Transaktionen und Wetten zu stornieren sowie Gewinne und Boni von allen betreffenden Konten zurückzusetzen.

49. Stakers behält sich das Recht vor, reguläre Spiele oder Turnierspiele zu blockieren und die Preisvergabe zu verweigern, wenn es jedwede Anzeichen für Multi-Accounting geben sollte.

Missbrauch von Konten

50. Die eingezahlten Gelder müssen für die Platzierung der Wetten verwendet werden. Jegliche verdächtigen Aktivitäten auf einem Spielerkonto können dazu führen, dass der Spieler der MGA oder den zuständigen Behörden gemeldet wird, Gelder eingefroren werden und das Spielerkonto sogar geschlossen wird.

51. Im Falle von missbräuchlicher Verwendung oder dem Missbrauch der Internetseite und/oder Software behalten wir uns das Recht vor, das Konto/die Konten des betreffenden Spielers zu sperren, bis die Angelegenheit zwischen uns und dem Spieler geklärt ist.

52. Anonyme oder „nominale“ Konten sind nicht erlaubt. Vorhandene anonyme Konten oder Konten, die als „nom de plume“ (Decknamen oder Pseudonyme) gelten oder eine inkonsistente Identifizierung haben, sollten einer angemessenen Due-Diligence-Prüfung unterzogen werden, um die Identität und die Vertrauenswürdigkeit des Kontoinhabers frühzeitig festzustellen.

Tote und inaktive Konten

53. Wenn der Spieler innerhalb von dreißig (30) aufeinanderfolgenden Kalendermonaten nicht auf sein Konto zugreift, indem er sich mit seinem Benutzernamen und Kennwort einloggt, gilt sein Konto als „tot“.

54. Wenn der Spieler innerhalb von zwölf (12) aufeinanderfolgenden Kalendermonaten nicht auf sein Konto zugreift, indem er sich mit seinem Benutzernamen und Kennwort einloggt, gilt sein Konto als „inaktiv“.

55. Wenn der Spieler versucht, sein Konto zu reaktivieren, wird keine Verwạltungsgebühr erhoben.

56. Wenn ein Konto inaktiv, tot, geschlossen, gesperrt und/oder mit einer Selbstsperre belegt ist, lässt sich vorhandenes Guthaben mit einer E-Mail an support@stakers.com zurückfordern.

57.  In Bezug auf Einzahlungen oder Gewinne bezüglich Malta-Spiele, ungeachtet der vorstehenden Regelungen in diesem Abschnitt und wenn innerhalb von 30 Monaten keine Transaktionen von oder auf das Spielerkonto durchgeführt werden, wird das Saldo des Kontos an den Spieler überwiesen. Wenn der Aufenthaltsort des Spielers nicht festgestellt werden kann, wird der Saldo an MGA überwiesen. Stakers Limited ist frei jeglicher Haftung und/oder Inanspruchnahme, nachdem der Saldo des Spielerkontos an die MGA überwiesen wurde.

Schließung von Konten

58.  Jeder Spieler ist berechtigt, zu jedem Zeitpunkt sein Spielerkonto zu schließen und diese Vereinbarung zu kündigen, indem er sich an den Kundendienst von Stakers wendet und sein Anliegen mitteilt, insbesondere wenn er dies aufgrund von Bedenken hinsichtlich der Verwendung des Kontos macht. Der Kundendienst von Stakers kann über die folgende E-Mail-Adresse erreicht werden: support@stakers.com. Stakers soll auf das Anliegen des Spielers eingehen und sowohl die Schließung des Kontos als auch den Zeitpunkt, wenn diese Schließung in Kraft tritt, bestätigen. Das Unternehmen reagiert innerhalb einer angemessenen Frist und unter der Maßgabe, dass der Spieler für alle Aktivitäten auf dem Spielerkonto verantwortlich ist, bis eine solche Schließung durch uns vorgenommen und die Vereinbarung gekündigt wird.

59. Falls der Grund der Kontoschließung mit einer vermeintlichen Spielsucht verbunden ist, muss der Spieler dies angeben. Ein Spieler, der sein Konto wegen Spielsucht schließt, soll kein neues Konto bei den Unternehmensmarken eröffnen. Wir sind für direkte oder indirekte Folgeschäden nicht verantwortlich, wenn der Spieler ein neues Konto eröffnet. Wir behalten uns das Recht vor, solch ein Konto jederzeit zu schließen.

60. Falls ein Spielerkonto geschlossen wird, kann sich der Spieler das auf dem Konto verbliebene Geld auszahlen lassen.

61. Wenn wir das Konto des Spielers schließen und den Vertrag aufgrund von Nutzung eines Kontos von mehreren Personen, Absprachen, Betrug, Falschspiel und kriminellen Aktivitäten oder Verstößen gegen diese Vereinbarung kündigen, werden der Saldo des Spielerkontos, die vom Spieler genehmigten, aber noch nicht bezahlten Auszahlungen und/oder Jackpotgewinne nicht zurückerstattet, und gelten als Verfall in Bezug auf jegliche Forderung, die Stakers gegen den Spieler zum Zeitpunkt der Schließung haben kann.

Währung

62. Alle Ein- und Auszahlungen müssen in den auf der Seite verfügbaren Währungen vorgenommen werden. Alle Zahlungen auf das Konto müssen von einer Zahlungsquelle stammen, bei der der Spieler der Kontoinhaber ist.

63. Stakers akzeptiert Ein- und Auszahlungen nicht nur in Euro, sondern auch in anderen Währungen. Alle akzeptierten Währungen (außer GBP) sollen in Euro nach dem von uns festgelegten Wechselkurs konvertiert werden. Auf diese Weise behalten wir uns das Recht vor, eine Gebühr zu erheben.

64. Der Geldbetrag in Euro (€) soll dem in den anderen Währungen gleichwertig sein.

Die Liste der Konten

65. Stakers soll über eine vollständige Liste der registrierten Kunden verfügen und die Sicherheit der Spielerkonten gewährleisten. https://stakers.com/de/info/help/security-rules/

Finanzielle Fragen und Zahlungen
Einzahlungen

66. Alle Einzahlungen werden über Stakers getätigt. Der Kunde kann jegliche Einzahlungen bei Stakers Malta benutzen, um Malta-Spiele und GB-Spiele zu spielen. Alle Gewinne werden dem von Stakers notierten Guthaben hinzugefügt.

67. Stakers nimmt kein Bargeld von Spielern an und kann nur die Einzahlungen über auf der aktuellen Website angebotene Zahlungssysteme akzeptieren. Diese können von Zeit zu Zeit geändert werden.

68. Aktuell können Sie Einzahlungen mithilfe von Visa und Master Card vornehmen. Es werden außerdem folgende Zahlungsmethoden zur Verfügung gestellt: Banküberweisung, Neteller, Skrill, Paysafecard, Sofort, Inpay, Ecopayz und Astropay Transfer. Einige Zahlungsmethoden können je nach Gerichtsbarkeit nicht verfügbar sein. Der minimale Einzahlungsbetrag liegt bei 10 € (schriftlich: zehn Euro) oder £10 (schriftlich: zehn Pfunde) für Spieler aus Großbritanien. Der maximale Einzahlungsbetrag ist nicht begrenzt.

69.  Alle Gebühren, die bei Ein- und/oder Auszahlungen anfallen und von vom Spieler ausgewählten Zahlungssystemen (einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Finanzinstitute und E-Wallets) erhoben werden, müssen vom Spieler gemäß dem Vertragsverhältnis mit dem jeweiligen Zahlungsdienstleister bezahlt werden. Stakers darf keine Gebühren für Ein- oder Auszahlungen zusätzlich zu den Gebühren, die von vom Spieler ausgewählten Zahlungsdienstleister gefordert werden, erheben.

70. Das auf dem Spielerkonto eingezahlte Geld bleibt für einen angemessenen Zeitraum ab dem Einzahlungszeitpunkt für den Spieler verfügbar. Der Zeitpunkt für den Zahlungseingang hängt von der ausgewählten Einzahlungsmethode und/oder Wartungsarbeiten oder Störungen seitens des Zahlungssystems ab.

71. Der Spieler garantiert, dass die Geldmittel, die er für Wetten auf der Seite verwendet, nicht aus illegalen Quellen stammen. Beim Spielen auf der Internetseite erklärt der Spieler, dass er keinesfalls die Internetseite oder Software mit dem Ziel der Geldübertragungen aus illegalen Quellen nutzt. Der Spieler verpflichtet sich, die Internetseite und/oder Software nicht für betrügerische oder rechtswidrige Aktivitäten oder für gesetzwidrige oder betrügerische Transaktionen (einschließlich Geldwäsche) gemäß den entsprechenden Gesetzen zu nutzen. Wir behalten uns das Recht vor, beim geringsten Zweifel an der Legalität einer Geldquelle das Konto des Spielers jederzeit zu sperren oder zu schließen, bis der Fall geklärt ist.

72. Falls ein Spieler eine Zahlungsmethode verwendet, von der er kein Kontoinhaber ist, behalten wir uns das Recht vor, alle Einzahlungen auf dem Konto für ungültig zu erklären (und alle Gewinne von diesen Auszahlungen zu annullieren), bis es zum erfolgreichen Abschluss der entsprechenden Verfahren kommt.

73. In Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und den über unsere Lizenzbedingungen geltenden Rechtvorschriften der zuständigen Gerichtsbarkeit, in der wir für den Betrieb und unsere Dienstleistungen lizenziert sind, werden die Geldmittel der Spieler auf einem separaten speziellen Bankkonto geführt. Für Spieler, die in Großbritannien wohnen, sind wir per Lizenz dazu verpflichtet, sie zu informieren, was mit ihren Geldmitteln passiert, sollte eine Insolvenz eintreten: https://www.gamblingcommission.gov.uk/for-the-public/Your-rights/Protection-of-customer-funds.aspx. Wir lagern Spielerguthaben getrennt vom Unternehmensguthaben auf einem geschützten Konto unserer Bank, die verpflichtet ist, auf Anfrage im Falle einer Insolvenz Geldmittel zürücktzuerstatten. Das bedeutet, dass Schritte unternommen werden, um das Guthaben der Kunden zu schützen. Es gibt jedoch keine absolute Sicherheit, dass alle Geldmittel zurückerstattet werden. Dies erfüllt die Anforderungen der GC zur Trennung der Guthaben von Kunden: mittlerer Schutz. 

74. Gemäß den Anforderungen der jeweiligen lokalen Steuerbehörden ist der Spieler allein für die Meldung seiner Gewinne und Zahlung etwaiger Steuern verantwortlich.

75. Der Spieler ist sich bewusst und erkennt an, dass er beim Spielen das Risiko trägt, das eingezahlte Geld zu verlieren. Wenn der Spieler das nicht akzeptiert, soll er auf die Nutzung dieser Seite verzichten.

Zinsen

76. Spieler sollen Stakers Limited nicht als Finanzinstitution betrachten und keine Zinsen auf Einzahlungen erwarten.

77. Ungeachtet des Vorstehenden erklärt und bestätigt Stakers, dass Zinsen im Fall von eventuellen Zinszahlung demselben Konto gutgeschrieben werden.

Auszahlungsanfragen

78. Der Spieler kann jederzeit eine Auszahlung von Guthaben auf seinem Konto als Ganzes oder teilweise beantragen, vorausgesetzt, dass alle Zahlungen bestätigt und alle Summen eingezahlt wurden. Der Mindestauszahlungsbetrag ist 50 € (fünfzig Euro) oder £50 (fünfzig GBP), außer wenn das Konto geschlossen ist und der Restbetrag ausgezahlt werden kann. Gebühren für Auszahlungsanfragen werden vom Spieler getragen.

79.  Stakers wird sich darum bemühen, alle Auszahlungsanfragen innerhalb von 48 Stunden zu bearbeiten, aber ist nicht zur Einhaltung eines bestimmten Zeitraums verpflichtet. Stakers haftet nicht für zusätzliche Bearbeitungszeiten, die bei den Zahlungsdienstleistern gemäß dem Vertragsverhältnis zwischen dem jeweiligen Zahlungsdienstleister und dem Spieler anfallen können.

80.  Stakers behält sich das Recht vor, jederzeit und nach eigenem Ermessen Dokumente zur Verifizierung zu verlangen, um Folgendes zu überprüfen:

  1. die Identität eines registrierten Kontoinhabers;
  2. die Genehmigung eines Kontoinhabers zur Nutzung einer bestimmten Karte; und/oder
  3. beliebige Details und Informationen, die vom Spieler geliefert wurden.

Anfragen können jederzeit nach eigenem Ermessen von Stakers gestellt werden und wir behalten uns das Recht vor, das betreffende Spielerkonto einzufrieren, bis die Überprüfungen und Ermittlungen abgeschlossen wurden.

81. Stakers hat das Recht, jederzeit und nach eigenem Ermessen die notwendigen Dokumente zur Identitätsverifizierung eines Kontoinhabers zu verlangen. Dieses Verifizierungsverfahren wird durchgeführt, um die Auszahlungen eines Gewinnes an die korrekte Person sicherzustellen und/oder um eine Kontonutzung gemäß dieser Regeln sicherzustellen. Zu diesem Zweck behalten wir uns weiterhin das Recht vor, nach eigenem Ermessen eine Sammlung von Unterlagen von Ihnen zu verlangen, die Folgendes enthalten kann, aber nicht beschränkt ist auf:

  1. Pass, Führerschein oder gleichwertiger Identitätsnachweis gemäß dem anwendbaren Recht der Gerichtsbarkeit von Ihrem Wohnsitzland;
  2. Nachweis der Adresse durch Vorlage einer Nebenkostenabrechnung und/oder eines Kontoauszuges (nicht älter als 2 (zwei) Monate);
  3. Nachweis der Bankdaten, die bei der Ein- oder Auszahlung verwendet wurden;
  4. Verifizierung Ihrer Telefonnummer.

82. Falls Sie keine Möglichkeit haben, uns die angeforderten Dokumente innerhalb von dreißig (30) Tagen ab dem Zeitpunkt Ihrer Anfrage vorzulegen, werden wir Ihr Spielerkonto sperren und/oder Auszahlungen werden abgelehnt, bis die Dokumente bereitgestellt werden. Falls der Spieler falsche oder fehlerhafte Dokumente einreicht oder irreführende Angaben macht, wird das Spielerkonto geschlossen und alle nicht ausgewerteten Wetten und Gewinne annulliert.

83. Ein Spieler, der nach der Registrierung die erste Auszahlung beantragt, kann aufgefordert werden, seine Identität durch Vorlage von Kopien von Ausweisdokumenten zu verifizieren. Wenn wir die Ausweisdokumente anfordern, werden die Auszahlungsanfragen erst bearbeitet, wenn der Spieler akzeptable Dokumente vorgelegt hat.

84. Falls der Gesamtbetrag aller Einzahlungen des Spielers seit der Registrierung zwei Tausend Euro (2.000 €) oder die gleichwertige Summe in anderer Währung erreicht, müssen wir die Identität des Spielers (entweder elektronisch oder manuell) überprüfen und werden keine Auszahlungsanfragen bearbeiten, bis die Identität des Spielers, sein Alter und Wohnsitz überprüft sind (z.B. mittels eines der in Punkt 82 genannten Ausweises). In Übereinstimmung mit unseren Richtlinien und Verfahren zur Bekämpfung von Geldwäsche können wir auch zusätzliche Informationen anfordern, um die Quelle der Geldmittel und die finanziellen Mittel des Spielers zu überprüfen. Wenn solche Informationen vom Spieler angefordert werden, werden wir das Konto des Spielers sperren und keine weiteren Ein- oder Auszahlungen bearbeiten, bis der Spieler die nötigen Informationen zur Verfügung gestellt hat.

85. Auszahlungsanfragen müssen unverzüglich bearbeitet werden. Stakers bearbeitet Auszahlungsanfragen im Laufe von achtundvierzig (48) Stunden, ist aber nicht verpflichtet, den genannten Zeitraum einzuhalten.

86. Auszahlungen vom Konto eines Spielers können nur an den Kontoinhaber gezahlt werden. Die Aus- und Einzahlungen müssen in gleicher Weise getätigt werden, Ausnahmen bilden nur Zahlunssysteme, bei denen eine Auszahlung nicht angeboten wird (wie bei Mastercard). In den Fällen, in denen eine Auszahlung durch dieselbe Zahlungsmethode nicht möglich ist, erfolgt keine Auszahlung, bevor nicht festgestellt wird, dass die alternative Auszahlungsmethode dem Spieler gehört.

87. Spieler, die Geld eingezahlt, aber keine Wetten abgeschlossen oder eine Einzahlung vorgenommen haben, um Freispiele zu erhalten, können sich kein Geld auszahlen lassen. Der Spieler muss Wetten in Höhe der Einzahlungssumme platzieren, bevor er das Geld vom Konto auszahlen kann.

Bonusse

88. Bonusguthaben kann dem Spielerkonto als ein Teil einer Marketingkampagne gutgeschrieben werden.

89. Bonusse werden durch separate Bonusbedingungen geregelt, die von Zeit zu Zeit gelten können.

89.1. Der Gewinn mit einem Bonus ohne Einzahlung kann maximal das Dreifache der ursprünglichen Bonussumme betragen.

89.2. Falls eine Auszahlung vorgenommen wurde, bevor die Bonusaktion beendet ist, werden alle aktiven Bonusaktionen annuliert.

89.3. Gewinne mit einem Bonus ohne Einzahlung sind auf Zehnfache des umgesetzten Betrags begrenzt. Beispiel: Mit dem Gewinn von 10 EUR, der von dem Bonuskonto dem Echtgeldkonto gutgeschrieben wurde, liegt die maximale Auszahlung nach weiterem Spielen mit diesem Betrag bei 100 EUR.

Fehler

90. Sollten dem Konto eines Spielers irrtümlich Geldmittel gutgeschrieben werden, liegt es in der Verantwortung der Spieler, das Unternehmen unverzüglich über den Fehler zu informieren. Alle Gewinne, die im Anschluss an diesen Fehler und vor der Benachrichtigung erzielt werden, werden für ungültig erklärt und an das Unternehmen zurückerstattet, vorausgesetzt, dass sie mit einem solchen Fehler verbunden sind.

91. Jede Wette, die aus irgendeinem Grund wie z.B technisches Versagen, „eindeutiger Fehler“ oder falsche Angabe eines Ergebnisses falsch ausgewertet wurde, wird in Übereinstimmung mit diesen Geschäftsbedingungen geändert. In diesem Fall umfasst ein „eindeutiger Fehler“ einen Softwarefehler, menschliches Versagen, einen Systemausfall oder einen Ausfall des Service-Providers. 

92. Stakers trägt keine Verantwortung für eventuelle Ausfallzeiten, Server- oder andere technische Störungen, Verzögerungen oder Störungen jeglicher Art, die auftreten können, während Sie die Internetseite(n) nutzen oder von unseren Dienstleistungen oder Produkten profitieren. Stellen wir fest, dass Guthaben betroffen ist, wird dieses von Fall zu Fall und nach unserem alleinigen Ermessen ausgezahlt.

93. Außerdem trägt Stakers keine Verantwortung für Verluste oder Schäden jedweder Art, die durch Ausfallzeiten, Rückstände oder andere technische Störungen bei der Benutzung dieser Webseite, durch Verlust oder Beschädigung von Daten, Kommunikation oder Leitungsfehler, durch missbräuchliche Verwendung der Website und andere Verluste oder Schäden entstehen können.

94. Falls ein Spiel gestartet wurde, aber aufgrund von Fehlern in unserem System abgebrochen wird, wird der eingesetzte Betrag Ihrem Benutzerkonto gutgeschrieben und, wenn das Benutzerkonto nicht mehr existiert, in anderer anerkannter Weise ausgezahlt.

95. Falls ein Spiel gestartet wurde, aber aufgrund von Fehlern in Ihrem System oder durch Netzwerkfehler abgebrochen wurde, wird der eingesetzte Betrag Ihrem Benutzerkonto gutgeschrieben und, wenn das Benutzerkonto nicht mehr existiert, in einer anderen anerkannten Weise bezahlt. Wenn das Spiel in unserem System beendet ist, betrachten wir es als vollständig abgeschlossen. Alle Gewinne werden entsprechend des Spielergebnisses audgezahlt. Hierzu gehören auch alle Bonusspiele, die während des abgebrochenen Spiels aktiviert werden konnten.

96. Falls unser System fehlerhaft ist, werden alle Wetten für ungültig erklärt.

97. Wenn die Gewinne wegen technischer Fehler nicht Ihrem Konto gutgeschieben werden, sollten Sie das Spiel sofort abbrechen und uns darüber informieren, damit wir die Details prüfen und entsprechend korrigieren können.

Bilanzänderungen durch Dritte

98. Stakers Limited trägt keine Verantwortung für die Beträge auf dem Spielerkonto, falls noch jemand den Benutzernamen und das Passwort dieses Spielers benutzt, um an den Glücksspielen teilzunehmen.

Kredit- und Debitkarte

99. Kontoinhaber können nur ihre eigenen Kredit- und Debitkarten für Einzahlungen auf das Spielerkonto benutzen. Stakers behält sich außerdem das Recht vor, ein Benutzerkonto zu schließen, den Spieler zu sperren und jedweden Geldbetrag einzubehalten, falls der Spieler unter Betrugsverdacht (aber nicht beschränkt darauf) in Zusammenhang mit der Nutzung von gestohlenen oder gefälschten Karten oder Kontonummern, heimlichen Verabredungen der Spieler oder anderen veruntreuten Dokumenten steht.

Finanzinformationen/Dokumente

100. Stakers garantiert die Sicherheit aller finanziellen Informtionen des Spielers, sowohl was direkte und indirekte Transaktionen zwischen uns und dem Spieler als auch uns und der zuständigen Steuerbehörde betrifft.

Zahlungsbestätigung

101. Der Spieler erkennt an, dass wir uns das Recht vorbehalten, zu jedem Zeitpunkt die Überprüfung der Einzahlungen auf sein Spielkonto für alle alternativen Zahlungsmöglichkeiten einzuleiten. Stakers behält sich auch das Recht vor, jederzeit die Bankkontonummer des Spielers anzufordern.

Bearbeitungsgebühren und sonstige Abgaben - Einzahlungen

102. Erhobene Gebühren für Einzahlungen aufs Konto des Spielers sind von der Einzahlungsmethode abhängig. Nähere Informationen zu den erhobenen Gebühren werden auf der Internetseite angegeben.

103. Stakers Limited erhebt keine mit Einzahlungen verbundenen Gebühren, ausgenommen von den Gebühren des von Ihnen gewählten Zahlungsdienstleisters.

104. In jedem Fall überschreiten die Gebühren für die Einzahlungen nie mehr als drei Prozent (3 %).

Bearbeitungsgebühren und sonstige Abgaben - Auszahlungen

105. Stakers erhebt keine Gebühren für die Auszahlungen vom Spielerkonto.

106. Mit der Auszahlung verbundene Bearbeitungsgebühren sind die Gebühren, die vom Zahlungsdienstleister, den ein Spieler gewählt hat, erhoben werden.

107. Der Spieler kann durch schriftliche Mitteilung oder per E-Mail über die Verwendung von folgenden Funktionen benachrichtigt werden:

  1. Festlegung eines Einsatzlimits für eine bestimmte Periode;
  2. Festlegung eines Verlustlimits für eine bestimmte Periode;
  3. Festlegung eines Limits für die Dauer einer Spielsitzung auf der Seite;
  4. Selbstausschluss, der Spielern die Mödlichkeit bietet, sich für einen bestimmten Zeitraum vom Nutzen ihrer Konten auszuschließen. Nach der Aktivierung dieser Funktion kann sich der Spieler nicht mehr anmelden, bis die festgelegte Zeitperiode abgelaufen ist;

Für Spieler aus Großbritanien beträgt der Mindestzeitraum für den Selbstausschluss sechs (6) Monate. Optional kann ein Selbstausschlusszeitraum von 5 Jahren oder mehr gewählt werden. Am Ende des Selbstausschlusszeitraums bleibt der Selbstausschluss für weitere 7 Jahre bestehen, es sei denn der stellt eine erfolgreiche Anfrage zum erneuten Spielen. Wenn ein Spieler wieder mit dem Spielen beginnen möchte, muss der Kontakt telefonisch hergestellt werden, und es wird zunächst ein Freeze-Out für 24 Stunden festgelegt, bevor der Spieler wieder spielen kann. Nach einer Selbstausschlussanforderung wird das Spielerkonto geschlossen und alle Geldmittel, die auf dem Konto vorhanden sind, werden dem Spieler rückerstattet. Die Kontaktinformationen des Spielers werden innerhalb von 2 Tagen aus allen Marketingdatenbanken von Stakers entfernt und Stakers ergreift angemessene Maßnahmen, um zu verhindern, dass Marketingmaterial an den Spieler gesendet wird.

108. Spieler, die ein Limit oder einen Selbstausschluss festgelegt haben, können diese Entscheidung durch eine schriftliche Mitteilung oder per E-Mail ändern oder rückgängig machen.

109. (Die zuvor genannten Bedingungen gelten für GB Spieler ausschließlich) Ein Antrag zur Erhöhung oder Aufhebung eines Limits oder zur Verringerung der Ausschlussdauer wird erst sieben Tage nach Erhalt wirksam.

110. (Die zuvor genannten Bedingungen gelten für GB Spieler ausschließlich) Ein Antrag zur Verringerung eines Limits oder zur Verlängerung der Ausschlussdauer wird sofort nach Erhalt wirksam.

111. Stakers darf keinen Einsatz von einem Spieler akzeptieren, der im Widerspruch zu einem vom Spieler selbst festgelegten Limit oder Ausschluss im Sinne dieser Vereinbarung steht.

Regeln für die Annahme der Wetten

112. Alle Wetten werden nur in Übereinstimmung mit diesen Geschäftsbedingungen angenommen.

113. Alle Wetten werden nur in Übereinstimmung mit dem Wettangebot angenommen.

114. Die Wette gilt nur als nach ihrer Registrierung auf dem Stakers-Server als aktzeptiert. Wenn Sie Zweifel daran haben, ob Ihre Wette akzeptiert und gültig ist, prüfen Sie bitte den Transaktionenverlauf.

115. Stakers behält sich das Recht vor, die Wetten von jeder Person aus jedwedem Grund und ohne vorherige Ankündigung abzulehnen oder einzuschränken. Wir haben außerdem das Recht, Ihre Registrierung auf der Website abzulehnen. Verletzt ein Kunde die, einschließlich Betrug, Verwendung der Identität oder der Identitätsdokumente einer anderen Person oder Eröffnung mehrerer Konten, behalten wir uns das Recht vor, sein Konto sofort zu schließen. In diesem Fall wird der Verstoß untersucht, und der Kunde muss Identifikationsdokumente vorlegen, damit seine Identität überprüft werden kann. Bis der Kunde die geforderten Unterlagen zur Überprüfung seiner Identität vorlegt, wird sein Konto gesperrt und es sind keine weiteren Ein- oder Auszahlungen möglich. Wenn ein Verstoß gegen diese AGB festgestellt wird, werden alle offenen Wetten im Konto storniert und das Konto wird geschlossen.

116. Alle Wetten werden bis zum Beginn der Ereignisse akzeptiert, ausgenommen Live-Wetten. Die nach dem Beginn des Ereignisses platzierten Wetten werden storniert und zurückerstattet. Bei Kombi- oder System-Wetten werden die nach dem Beginn des Ereignisses platzierten Tipps, ausgenommen Live-Wetten, aus der Wette ausgeschlossen.

117. Datum und Zeit, die in der Wettlinie für jedes Ereignis angegeben werden, gelten als das Ende der Wettannahme für dieses Ereignis. Datum und Zeit müssen nicht zwangsläufig mit dem Ereignisanfang übereinstimmen. Unkorrekt angegebene Daten und Zeiten eines Ereignisses sind kein Grund für die Stornierung der platzierten Wette. Die Ausnahme sind Wetten, die nach dem Beginn des Ereignisses in Übereinstimmung mit diesen AGB platziert wurden. Bei Kombi- oder System-Wetten werden die nach dem Beginn des Ereignisses platzierten Tipps, ausgenommen Live-Wetten, aus der Wette ausgeschlossen.

118. Es ist streng verboten, Arbitrage-Wetten auf der Seite zu platzieren. Sollte Stakers den Verdacht haben, dass ein Spieler gegen die AGB verstoßen hat, werden die entsprechenden Wetten storniert und zurückgezahlt. Stakers kann nach eigenem Ermessen weitere Schritte, die in den AGB vorgesehen sind, einleiten.

119. Der minimale Wetteinsatz ist wie folgt:

Währung

Mindesteinsatz

Schweizer Franken (CHF)

0.1

Russischer Rubel (RUR)

10

Euro (EUR)

0.1

Britischer Pfund (GBP)

0.1

120. Jegliche platzierte Wette kann vom Spieler unter keinen Umständen geändert oder storniert werden. Wir behalten uns das Recht vor, jegliche online platzierte Wette aufgrund eines Verstoßes gegen die AGB zu stornieren.

121. Im Falle der Insolvenz von Stakers oder der Schließung der Stakers-Marke(n) in Allgemeinem oder in einem bestimmten Land behält sich Stakers das Recht vor, Ante-Post-Wetten sowie offene Wetten für ungültig zu erklären oder zu stornieren.

122. Die maximale Gesamtquote für eine Kombi-Wette beträgt 500.00.

123. Stakers behält sich das Recht vor, sowohl die minimale und maximale Anzahl der Wetten pro Ereignis einzuschränken, um wiederholte Tipps von einem Spieler zu vermeiden, als auch jegliche Einschränkungen für den Spieler ohne Benachrichtigung und Erklärung der Gründe einzuführen oder aufzuheben.

124. Wiederholte Tipps auf ähnliche Ergebnisse, etwa Team 1 gewinnt, wer erzielt das erste Tor, wer gewinnt die 1. Hälfte oder wer gewinnt mit Handicap, werden nicht akzeptiert.

Quotenänderung

125. Wetten werden gemäß dem Wettangebot und gemäß den Quoten angenommen, die von Stakers zur Verfügung gestellt werden.

126. Stakers behält sich das Recht vor, die Quoten für jedes Spiel vor dessen Anfang zu ändern. Die Bedingungen aller Wetten, die vor solchen Änderungen platziert wurden, bleiben jedoch unverändert. Der Spieler trägt die Verantwortung für die Quotenüberprüfung bei der Wettenplatzierung.

Spielabsage

127. Wetten können vom Spieler nicht storniert werden, wenn sie auf den Servern von Stakers gespeichert wurden.

128. Stakers behält sich das Recht vor, jedes Spiel abzusagen, unabhängig davon, ob das Spiel bereits läuft oder noch nicht gestartet hat.

129. Wenn ein Spiel abgesagt wird, bevor der tatsächliche Start des Spiels offiziell auf der Internetseite angekündigt wurde, werden das Buy-In und das Startgeld des Spielers auf sein Konto zurückerstattet und der Spieler kehrt zu seinem früheren Status zurück.

130. Wenn ein Spiel nach der Startzeit des Spiels, jedoch vor der Entscheidung über das Ergebnis, abgesagt wird (z. B. aufgrund eines technischen Versagens oder aufgrund anderer vorgesehener/unvorhergesehener Umstände), unabhängig davon, ob Stakers die Kontrolle darüber hat oder nicht, wird der Einsatz zurückerstattet. Für den Fall, dass der Spieler zur Zeit der Störung Guthaben gewinnt, bekommt der Spieler eine gleichwertige Geldsumme auf sein Spielerkonto oder, falls das Konto nicht mehr besteht, in einer anderen anerkannten Weise überwiesen.

Spielergebnisse

131. Sobald das Spiel abgeschlossen ist, können die Spielergebnisse weder zurückgesetzt noch geändert werden. Wir behalten uns das Recht vor, die Spielergebnisse zu akzeptieren, teilweise zu akzeptieren oder nicht zu akzeptieren.

Gewinne

132. Der Höchstbetrag, der für Wetten oder für Zahlungen in anderen Währungen (außer GBP) akzeptiert wird, wird entsprechend des EURO-Wechselkurses bestimmt, der am Tag der Wettplatzierung von Stakers festgelegt wurde.

133. Der maximale Gewinn in einem 24-Stunden-Zeitraum für einen Spieler darf €100,000 EUR bzw. das Währungsäquivalent nicht überschreiten. Der überschüssige Betrag wird annulliert.

134. Gewinne werden von Stakers ausschließlich an den Namen und die Adresse des Kontoinhabers überwiesen, die bei der Registrierung angegeben wurden. Gewinne werden dem Benutzerkonto nach der Bestätigung der Endergebnisse gutgeschrieben.

135. Das Spiel wird für gewonnen erklärt, wenn es in der Spielerliste oder auf dem Spielserver von Stakers aufgeführt wird.

136. Der Spieler erkennt an, dass das Unternehmen die Gewinner und damit den Benutzernamen und den Gewinnbetrag auf seiner Internetseite veröffentlichen kann.

137. Die Abrechnung einer bestätigten Wette kann erst nach dem Abschluss des darin enthaltenen Endereignisses erfolgen, unabhängig von den Ergebnissen zuvor abgeschlossener Ereignisse, die im Wettschein enthalten sind.

Widersprüche in Ergebnissen

138. Der Spieler erklärt sich damit einverstanden, dass die Protokolle von Stakers als finale Instanz bei der Entscheidung über seine Teilnahme an Spielen, der resultierenden Tätigkeit, den Umständen, unter denen diese eintraten, und den Ergebnissen sind. Sie verstehen und akzeptieren, dass sich die Beilegung von allen Streitigkeiten zwischen Nutzer und uns nach den Aufzeichnungen des Unternehmens richtet.

Betrügerische Handlung

139. Stakers verfolgt eine „Null-Toleranz-Politik“ gegenüber unangemessenen Spielabläufen, Bonusmissbrauch, Spielabsprachen und betrügerischen Tätigkeiten. Wenn wir feststellen, dass ein Spieler uns oder einen anderen Benutzer in irgendeiner Weise - einschließlich, aber nicht beschränkt auf Spielmanipulation oder Zahlungsbetrug - betrogen oder zu betrügen versucht hat, oder falls wir den Spieler der Manipulation verdächtigen, einschließlich der Verwendung gestohlener Kreditkarten oder sonstiger betrügerischer Aktivitäten (inklusive Ausgleichsbuchungen oder anderer Rückbuchungen von Zahlungen) oder verbotener Handlungen (inklusive Geldwäsche), behalten wir uns das Recht vor, das betreffende Benutzerkonto einzufrieren und/oder zu schließen, alle ausstehenden Wetten in diesem Konto zu stornieren und die betreffenden Informationen (einschließlich der Identität des Spielers) an andere Online-Glücksspiel-Webseiten, Banken, Kreditinstitutionen und zuständige Dienststellen weiterzuleiten.

140. Stakers haftet nicht für Verluste oder Schäden, die dem Spieler infolge der verbotenen Verhaltensweisen entstehen können, und jede Maßnahme in Bezug darauf ergreifen wir nach unserem alleinigen Ermessen.

141. Wir behalten uns das Recht vor, gegen Betrugsfälle, die mit Online-Finanztransaktionen und/oder mit Wettenplatzieung verbunden sind, gerichtlich vorzugehen.

Wettbewerbe und Promotionen

142. Einige Bereiche der Internetseite können von Zeit zu Zeit Werbeaktionen, Turniere oder ähnliche und verwandte Aktivitäten enthalten, die von uns oder Dritten angeboten werden. Alle spezifischen zusätzlichen Bedingungen für die Teilnahme an solchen Aktionen, Turnieren oder ähnlichen oder verwandten Aktivitäten werden von Zeit zu Zeit in dem entsprechenden Bereich der Website („Teilnahmebedingungen“) angegeben. Mit dem Beitritt oder der Teilnahme an entsprechenden Werbeaktionen, Turnieren oder ähnlichen und verwandten Aktivitäten verpflichtet sich der Spieler, deren Teilnahmebedingungen zusätzlich zu diesen AGBs einzuhalten. Im Fall von Konflikten oder Unvereinbarkeiten sind die Teilnahmebedingungen maßgeblich. Stakers behält sich insbesondere das Recht vor, durch schriftliche Mitteilung an den Spieler den Zugang zu Werbeaktionen, Turnieren oder ähnlichen und verwandten Aktivitäten auf Stakers einzuschränken.

Bonusmissbrauch

143. Der Spieler darf unter keinen Umständen missbräuchliches Verhalten oder Bonusmissbrauch jeglicher Art an den Tag legen. Bei missbräuchlichem Verhalten des Spielers in Bezug auf unsere Bonusse und/oder Werbeangebote behält sich Stakers das Recht vor, nach eigenem Ermessen das für den Bonusmissbrauch verwendete Spielerkonto zu löschen oder zu sperren.

144. Wir behalten uns das Recht vor, Zahlungen oder Gewinne zurückzuhalten oder anderweitig zu stornieren oder rückgängig zu machen, falls wir vermuten, dass Sie in „Bonusmissbrauch“ verwickelt sind, der den Missbrauch oder den Versuch umfasst, eines der folgenden Dinge zu missbrauchen: (i) Bonusse; (ii) andere Werbeaktionen; oder (iii) bestimmte Richtlinien oder Regeln, die in Bezug auf ein vorhandenes oder ein neues Spiel festgelegt wurden.

145. Wir können das Verhalten des Spielers in bestimmten Fällen als „missbräuchliches Verhalten“ einstufen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die nachfolgend aufgeführten Fälle:

  1. Wenn der Spieler bei der Registrierung falsche oder ungenaue Informationen angibt;
  2. Wenn der Spieler mehrere Konten erstellt oder IP-Verstecksoftware verwendet, da nur ein (1) Konto pro Familie, Person, Gerät oder IP-Adresse zulässig ist (sofern dies nicht von der Verwaltung genehmigt wurde);
  3. Wenn der Spieler eine Einzahlung von einem Bankkonto, einer Debit- oder Kreditkarte tätigt oder versucht vorzunehmen, wobei der Name des Kontos oder der Name auf der Zahlungskarte nicht mit dem Namen des Spielers übereinstimmt;
  4. Wenn der Spieler aus einem Land stammt, in dem die Teilnahme an Aktionen oder Online-Spielen gesetzlich untersagt ist;
  5. Wenn verschiedene Spieler gleichzeitig dasselbe Zahlungssystem verwenden (zum Beispiel zwei Spieler, die Auszahlungen oder Einzahlungen auf ein Neteller-Konto vornehmen);
  6. Wenn der Spieler es einer anderen Person absichtlich oder unabsichtlich erlaubt hat, mit seinem Konto zu spielen;
  7. Wenn der Spieler während der Benutzung des Angebotes bestimmte Glücksspiel- oder Wettmuster verwendet (z.B. eine Strategie, laut der er auf Gerade beim Roulette setzt), Roboter oder andere Geräte einsetzt, die den normalen Spielverlauf beeinträchtigen oder wenn der Spieler an einer Spielabsprache beteiligt ist (d.h. vor der Bearbeitung von Auszahlungen wird das Spiel des Benutzers auf nicht standardmäßige oder ungewöhnliche Spielmuster überprüft. Im Interesse eines fairen Spiels werden alle Wetten mit minimalem, gleichwertigem oder Null-Risiko sowie Hedge-Betting als nicht regelkonformes Spielverhalten für die Bonus-Umsatzbedingungen eingestuft. Andere Beispiele für nicht regelkonforme Spielmuster für einen Bonus-Spieldurchlauf umfassen, sind jedoch nicht darauf beschränkt, das Platzieren von Einzelwetten, die mindestens 30 % des Gesamtguthabens (einschließlich aller erhaltenen Bonusse) betragen, bis die Umsatzbedingungen für diesen Bonus erfüllt werden. Sollte Stakers regelwidriges Spielverhalten feststellen, behalten wir uns das Recht vor, Auszahlungen zurückzuhalten und/oder sämtliche Gewinne und Bonusse zu beschlagnahmen);
  8. Wenn der Spieler ein Guthaben aufbaut, während er ein Spiel oder mehrere Spiele spielt, die nicht zu den Slotspielen gehören, und danach sein Spiel ändert, um die Umsatzanforderungen für Slotspiele zu erfüllen;
  9. Wenn der Spieler bei einem unserer Partner-Casinos oder Software-Lieferanten registriert bzw. für vorherigen Betrug, Missbrauch oder Fehlverhalten bekannt ist;
  10. Wenn der Spieler Gebühren für Einzahlungen auf sein Konto (auf Stakers) oder bei unseren Casino-Partnern oder Softwarelieferanten angefochten hat.

146. Wenn die Verhaltensweisen des Spielers bei einer solchen Überprüfung als „Missbrauch“ oder „missbräuchliches Verhalten“ angesehen werden, haben wir das Recht, nach eigenem Ermessen die folgenden Maßnahmen gegen solche Missbraucher zu ergreifen:

  1. Alle Geldmittel auf einem Konto/Konten, die solch einem Spieler gehören, werden zurückgehalten und alle ausstehenden Boni oder Auszahlungen werden ungültig;
  2. Missbräuchlich genutzte Spielerkonten werden sofort geschlossen;
  3. Alle ausstehenden Wetten werden storniert;
  4. Spieler, die Werbeaktionen missbrauchen, können von weiteren Werbeaktionen ausgeschlossen werden.
Software-Endnutzerlizenz

147. Wenn Sie auf unserer Internetseite spielen, verfügen Sie über eine nicht exklusive, nicht übertragbare Lizenz für die Nutzung der genannten Software in Übereinstimmung mit diesen Geschäftsbedingungen.

148. Der Spieler verpflichtet sich, keine Handlungen oder Verhaltensweisen vorzunehmen, die den Ruf von Stakers schädigen könnten. Jeder Spieler erkennt an, dass die Nutzung der Internetseite, der Spiele und/oder der Software nach seinem eigenen Ermessen und auf seine eigene Gefahr erfolgt.

149. Es ist Ihnen nicht gestattet:

  1. Die Webseite und/oder Software zu übersetzen, zu dekompilieren, zurückzuentwickeln, zu modifizieren, zu zerlegen, von der Software abgeleitete Werke zu erstellen oder sonstige Änderungen vorzunehmen;
  2. Jegliche „Online-„ oder in elektronischem Format bereitgestellte Benutzer-Dokumentation zu kopieren oder zu übersetzen;
  3. Die Software und/oder die Lizenz zu verteilen, zu vermieten, zu verleasen, zu unterlizenzieren, zu kopieren, zu übertragen (außer soweit dies anderswo in dieser Vereinbarung ausdrüklich erlaubt ist), zuzuordnen oder auf andere Weise die Nutzung durch eine andere Person verfügbar zu machen;
  4. Die Software rückzuentwickeln, zu dekompilieren, zu disassemblieren, zu modifizieren, anzupassen, zu übersetzen oder jeglichen Versuch zu unternehmen, den Quellcode der Software herauszufinden oder abgeleitete Werke zu erstellen, die auf der gesamten Website und/oder auf einem Teil der Website und/oder der Software basieren;
  5. Unser Sicherheitssystem zu betreten, darauf zuzugreifen oder zu versuchen, darauf zuzugreifen oder auf eine andere Weise zu umgehen, um in das Online-Casino und die Website auf irgendeine Weise einzugreifen (einschließlich, aber nicht ausschließlich Roboter und ähnliche Geräte) oder zu versuchen, die Software und/oder Teile davon auf irgendwelche Weise zu ändern.
Softwarestörung

150. Im Falle einer Softwarestörung jeglicher Art infolge unterschiedlicher Probleme behält sich Stakers das Recht vor, einen Screenshot anzufordern.

151. Stakers behält sich das Recht vor, die Dienste oder den Betrieb der Seite aus jedwedem Grund auszusetzen, einschließlich eines Ausfalls der Internetseite aufgrund von Viren oder Fehlern oder anderen Störungen, der Installation von Aktualisierungen der Internetseite und Wartungsarbeiten, vorausgesetzt, dass Stakers nicht dafür verantwortlich ist, ein Notrufnetz, ein System oder ähnliche Notrufdienste bereitzustellen.

Garantien, Zusicherungen und Haftungsausschlüsse
Garantien und Zusicherungen

152. Hiermit erklären wir, dass Stakers keine Zusicherungen, Versprechen oder Garantien (weder ausdrücklich noch stillschweigend, einschließlich aber nicht beschränkt auf Garantien für die Richtigkeit, Eignung der Zwecke oder Nichtverletzung) macht, dass der Inhalt korrekt ist oder sich für einen bestimmten Zweck eignet, sofern diese Garantien ausdrücklich unter dem geltenden Recht für diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausgeschlossen werden können.

153. Die Nutzung dieser Internetseite erfolgt ausschließlich auf eigenes Risiko des Spielers. Die Internetseite und deren Inhalt werden „wie gesehen“ bereitgestellt und ohne Garantien, Versprechen, Zusicherungen oder unmittelbare/mittelbare Benachrichtigungen, juristische Mittelungen usw. vorgestellt zu haben. Hiermit schließt Stakers alle ausdrücklichen oder implizierten Bestimmungen, Bedingungen und Garantien aus, einschließlich aber nicht beschränkt auf konkludente Gewährleistungen, kommerzielle Bedingungen und/oder Fragen zufriedenstellender Qualität, der Eignung und der Anpassungsfähigkeit für einen bestimmten Zweck, den Abschluss oder die Genauigkeit der Dienste oder der Software in Bezug auf die Missachtung der Regeln und Gesetze.

154. Stakers garantiert nicht, dass die Dienste oder die Software autorisiert sind, oder dass der Betrieb den Spieler vollständig zufriedenstellt, oder dass diese völlig sicher und fehlerfrei sind, oder dass diese regelmäßig aktualisiert werden, oder dass alle Software-Fehler regelmäßig korrigiert werden, oder dass diese keine Unterbrechungen haben, oder dass die Dienste oder die Software frei von Viren oder Bugs sind, oder dass diese ständig betriebsbereit sind, oder dass diese angemessen sind, oder dass das Material zuverlässig ist, oder dass alle über den Dienst erhaltenen Informationen oder alle Ergebnisse angemessen und zuverlässig sind.

155. Die Internetseite kann Links zu anderen Internetseiten sowie Werbung enthalten. Sie werden aus Gründen der Bequemlichkeit und im Interesse des Nutzers bereitgestellt. Stakers übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte von Internetseiten Dritter. Des Weiteren gibt Stakers keinerlei Garantien bezüglich der Informationen, Texte oder grafischer Darstellung, die nicht zu ihrer Domain gehören. Stakers hat die auf anderen Internetseiten angebotene Software nicht geprüft und haftet nicht für ihre Qualität, Sicherheit, Zuverlässigkeit oder Verwendbarkeit.

Verlust oder Beschädigung

156. Stakers haftet in keiner Weise für direkte oder indirekte Verluste oder Schäden, die Sie oder Dritte durch Ihre Nutzung oder die Nutzung der Internetseite durch den Dritten erlitten haben, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Schäden durch einen kommerziellen Verlust, durch einen Verlust von Leistungen, durch einen Verlust des erwarteten Gewinns, durch Unterbrechung des Geschäfts, durch Verlust von Geschäftsinformationen oder durch irgendeinen anderen finanziellen und/oder fortlaufenden Verlust.

157. Ohne die Allgemeingültigkeit der vorstehenden Klausel zu berühren, wird keine Verantwortung für einschießlich aber nicht beschränk auf folgende Angelegenheiten übernommen oder anerkannt:

  1. Fehler, Druckfehler, Fehlinterpretation(en), Hörfehler, falsches Durchlesen, Fehlübersetzung(en), Rechtschreibfehler, Fehler beim Durchlesen, Transaktionsfehler, technische Gefahr(en), Fehler beim Registrieren, offensichtliche Fehler, Force Majeure Fehler (höhere Gewalt) und/oder oder andere ähnliche Fehler;
  2. Verstoß gegen die Regeln von Stakers;
  3. kriminelle Handlungen;
  4. Ratschläge, die in welcher Form auch immer von Stakers gegeben werden;
  5. Finanzrisiko und Verluste, einschließend, aber nicht beschränkt auf Abweichungen in Wechselkursen;
  6. rechtliche Schritte und/oder andere Rechtsmittel;
  7. Verluste oder Schäden, die Sie oder Dritte aufgrund der Nutzung der Internetseite, deren Inhalte oder Links erlitten haben;
  8. Schäden oder Verluste, die Sie oder Dritte als Ergebnis jeglicher Anpassung, Aussetzung oder Unterbrechung der Internetseite erlitten haben;
  9. Verluste oder Schäden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf entgangene Gewinne infolge des unsachgemäßen Funktionierens der Internetseite, jeglicher Verzögerungen, Unterbrechungen, Übertragungen, Verluste oder Beschädigung von Daten oder fehlerhafter Funktionsweise der Kommunikationsmittel. Falls eine Fehlfunktion zu Gewinnen führt, die Ihrem Spielerkonto gutgeschrieben werden, behält sich Stakers das Recht vor, alle Gewinne zurückzubuchen, von denen Sie als Folge dieser Fehlfunktion profitiert haben. Sie sind in diesem Fall verpflichtet, uns den gutgeschriebenen Betrag sofort zu erstatten und uns über die Fehlfunktion zu informieren. Stakers behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen einen Betrag von Ihrem Benutzerkonto abzuziehen, der dem Betrag entspricht, den Sie möglicherweise irrtümlich erhalten haben.
  10. Kriminelle Nutzung der Internetseite oder ihres Inhalts, eines Fehlers oder einer Unterlassung oder eines anderen Faktors, der außerhalb unserer Kontrolle liegt;
  11. Jegliche Nutzung der Internetseite, bei der eine andere Person auf die privaten Bereiche zugreift (hauptsächlich das Konto des Spielers), für die ein Login und ein Passwort mit dem Benutzernamen oder Benutzer- und Kennwortdaten erforderlich sind;
  12. Bei Unstimmigkeiten in den Systemen oder Kommunikationsmitteln aufgrund von Viren oder Fehlern in Bezug auf die Kontoregeln oder allen anderen Parametern, aus denen die Website besteht sowie Schäden, Kosten, Aufwendungen, Verluste oder Ansprüche, die durch die erwähnten Unstimmigkeiten verursacht wurden;
  13. Jede Handlung oder Unterlassung eines Internetanbieters oder eines Dritten, mit dem Sie möglicherweise einen Vertrag geschlossen haben, um Zugang zum Service und/oder der Internetseite von Stakers zu erhalten. Im Falle von Rechtsstreitigkeiten zwischen dem Internetanbieter und Ihnen können wir nicht an der Klage beteiligt sein, und eine Klage wird in keiner Weise die Verpflichtungen des Benutzers aus diesen AGB berühren;
  14. Jegliche Ansprüche, die aufgrund von Schäden entstanden sind, die einem Benutzer in Zusammenhang mit dem Inhalt eines Materials verursacht wurden, das von einem anderen Benutzer auf der Stakers Website veröffentlicht wurde.
Haftungsbeschränkung vor Gericht

158. Sollte Stakers, soweit dies gesetzlich zulässig ist, von dem für Stakers rechtlich und/oder gerichtlich zuständigen Gericht und/oder einer ähnlichen Behörde in irgendeiner Weise für verantwortlich befunden werden, so beschränkt sich Stakers' Haftung auf die Höhe der Nettogewinne des betreffenden Spielers im betreffenden Kalenderjahr. Alternativ beschränkt sich die Haftung, falls relevant und anwendbar, auf den Betrag, der auf dem betreffenden Stakers Konto verbucht ist, oder auf den Betrag, der auf das oder vom Stakers Konto überwiesen wurde, wobei der niedrigere Betrag gewählt wird.

Laufzeit und Kündigung

159. Diese AGBs werden sofort nach dem Klick auf „Ja, ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ wirksam und bleiben bis zur Kündigung gemäß den hier aufgeführten Bedingungen gültig.

160. Sie können Ihr Konto jederzeit und aus jedwedem Grund schließen, indem Sie sich mit Stakers schriftlich in Verbindung setzen. Es gilt die Bedingung, dass Sie keine ausstehenden Beträge bei Stakers haben. Die Kündigung dieser AGBs wird erst wirksam, wenn Sie eine schriftliche Mitteilung von uns erhalten, die die Kündigung bestätigt. Sobald Ihr Konto geschlossen wurde, sind Sie nicht länger berechtigt, die Dienstleistungen zu nutzen und Spiele zu spielen. Sie sind außerdem verpflichtet, die gesamte Dokumentation hinsichtlich der Dienstleistungen oder der Software zu vernichten, die sich in Ihrem Eigentum oder unter Ihrer Kontrolle befindet.

161. Unmittelbar nach der Schließung Ihres Kontos ist Stakers verpflichtet, den in Ihrem Benutzerkonto angegebenen Gesamtbetrag nach Abzug etwaiger von Ihnen geschuldeten Beträge zurückzuerstatten, falls solche vorhanden sind.

162. Die Schließung Ihres Kontos darf kein Grund für die Beeinträchtigung sonstiger Rechte oder Verpflichtungen einer der Parteien in Bezug auf einen hierin dargelegten Verstoß oder einen anderen Verstoß sein.

163. Alle bestehenden Verpflichtungen zwischen den Parteien dieser AGB erlöschen nach der Schließung Ihres Kontos und aus jedwedem Grund, sofern nichts anderes bestimmt wurde, gemäß den Rechten und Pflichten, die vor der Schließung akzeptiert wurden.

Sonstige Bestimmungen
Beschwerden

164. Spieler können ihre Beschwerden per E-Mail an support@stakers.com richten. Stakers tut alles, um eine gemeldete Beschwerde schnellstmöglich zu bearbeiten. Eine Beschwerde wird in Übereinstimmung mit dem schriftlichen Beschwerdeverfahren von Stakers bearbeitet, das auf der Webseite verfügbar ist und auf Anfrage per E-Mail an support@stakers.com zur Verfügung gestellt werden kann.

165. Widersprüche oder Beschwerden bezüglich der Durchführung von Spielen müssen vor dem Beginn des Ereignisses, auf das die Wetten platziert werden, dargelegt werden.

166. Der Benutzer akzeptiert und erkennt hiermit an, dass jede Beschwerde oder Streitigkeit, die er mehr als 30 Tage nach dem Abschluss der Transaktion, die Gegenstand der betreffenden Beschwerde ist, vorgebracht hat, nicht berücksichtigt wird und keinen Wert hat.

167. Stakers wird keine Ansprüche oder Streitigkeiten über Spiele als gültig erachten, wenn die genannten Spiele nicht in den Datenbankdateien oder Einträgen von Stakers registriert sind.

168. Sollte der Spieler mit Stakers‘ Entscheidung zu einer Beschwerde nicht zufrieden sein, kann er eine weitere Beschwerde an folgende Behörden richten:

  1. Die Adresse der Malta Gaming Authority im Fall der Gerichtsbarkeit von Malta: Malta Gaming Authority Building SCM 02-03, Level 4, SmarCity Malta, Ricasoli SCM 1001 oder E-Mail-Adresse: support.mga@mga.org.mt;
  2. Nur für Spieler aus Großbritannien kann jeder ungelöste Streitfall zur alternativen Streitbeilegung mittels des Streitbeilegungsformulars unter https://www.ibas-uk.com/consumers/how-to-raise-a-dispute/ an IBAS eingereicht werden;
  3. Alternativ kann Stakers das Online-Streitbeilegungsformular https://ec.europa.eu/consumers/odr verwenden.

169. Stakers ist auf keinen Fall für die Prüfung einer Beschwere oder das Verfahren verantwortlich, die von einem Benutzer gegen einen anderen Benutzer aus jedwedem Grund, einschließlich, aber nicht beschränkt auf diese Geschäftsbedingungen, erhoben wurde.

170. Stakers kann nach eigenem Ermessen entscheiden, gegen Personen vorzugehen, die im Verdacht stehen, rechtswidrige Handlungen begangen zu haben oder diese Geschäftsbedingungen verletzen zu wollen.

Verbot für Mitarbeiter

171. Keine Mitarbeiter, Führungskräfte, Manager, Direktoren, Berater oder Vertreter unserer Filialen oder verbundenen Unternehmen oder deren Anbieter oder Verkäufer dürfen im Laufe ihrer Amtszeit an irgendwelchen Spielen teilnehmen. Die Mitarbeiter von Stakers oder andere Personen, die Zugang zu Insiderinformationen haben, dürfen die Dienstleistungen der Internetseite nicht nutzen. Dies dient dazu, einen möglichen Missbrauch von Insiderinformationen zu verhindern. Zu diesem Zweck dürfen keine Leiter, Direktoren, Mitarbeiter, Berater oder andere Personen, die das Geschäft leiten oder mit Stakers zusammenarbeiten im Laufe ihrer Amtszeiten ein Konto bei uns eröffnen. Stakers verpflichtet sich, alle angemessenen Anstrengungen in dieser Hinsicht zu unternehmen, um eine solche Beschränkung durchzusetzen. Ein Nachweis solcher Versuche muss zu Schritten unsererseits führen, die gelten, solange ein Vertrag zwischen einem Mitarbeiter oder Leiter und Stakers besteht.

172. Es dürfen keine Verwandten von Mitarbeitern, Führungskräften, Managern, Direktoren, Beratern oder Vertretern in unseren Filialen oder verbundenen Unternehmen oder unsere Anbieter oder Dienstleiter auf der Internetseite spielen oder die Software direkt oder indirekt nutzen.

173. Wird gegen die Abschnitte 170 und 171 verstoßen, behält sich Stakers das Recht vor, das betreffende Konto sofort zu schließen und die Zahlungen bei jedem Gewinn zu annullieren. Dies wird unbeschadet der Ansprüche von Stakers gegenüber der betreffenden Person durchgeführt, die Arbeitsregelungen oder einen bereits bestehenden Vertrag betreffen.

Chats

174. Über die Internetseite betreibt Stakers ein Forum und/oder Community-Dienste, die den Spielern (nachfolgend als „Chatroom“ oder gemeinsam als „Chatrooms“ bezeichnet) ein freudiges und angenehmes Erlebnis bieten. Beleidigende und obszöne Sprache in den Chatrooms wird nicht toleriert und den Spielern, die weiterhin beleidigende Ausdrücke verwenden und/oder die Regeln in Bezug auf die Chatrooms wiederholt verletzen, wie sie in diesem Dokument und/oder gemäß dem anwendbaren Recht festgestellt sind, werden ihre Chat-Privilegien entzogen und/oder ihre Registrierung wird rückgängig gemacht.

175. Chatrooms werden unbeschadet der Meinungsfreiheit moderiert und Stakers behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen und ohne vorherige Benachrichtigung Inhalte der Seite zu löschen, zu verschieben oder zu bearbeiten, die ein anstößiges Verhalten oder Verstoß gegen diese Anforderungen und andere Gesetze und/oder Rechtsvorschriften gemäß der regelnden Gesetzgebung darstellen; Stakers übernimmt vorbehaltlich keine Verpflichtung, Inhalte der Chatrooms grundsätzlich zu kontrollieren oder aktiv nach Tatsachen oder Umständen der gesetzeswidrigen Tätigkeiten zu suchen, die auf eine illegale Aktivität hindeuten. Ein Fehler von Stakers beim Entfernen eines bestimmten Inhalts darf in keinem Fall als Genehmigung oder Annahme dieses Materials betrachtet werden. Falls ein Spieler meint, dass der bestimmte Inhalt eines anderen Spielers gegen diese AGB verstößt oder seine Rechte verletzt, kann er Stakers davon in Kenntnis setzen. Beim Erhalt einer solchen Mitteilung kann Stakers gemäß geltendem Recht das entsprechende Material löschen. Der Spieler ist jederzeit für alle im Chatroom veröffentlichten Inhalte oder Materialien verantwortlich.

176. In Chats ist strengstens untersagt:

  1. Das Posten von verleumderischen, ehrverletzenden und beleidigenden Inhalten oder Inhalten, die vulgäre oder obszöne Sprache enthalten;
  2. Das Posten von Inhalten, die Rechte des geistigen Eigentums verletzen oder anderweitig beeinträchtigen oder gegen Rechte Dritter verstoßen;
  3. Das Posten von Inhalten, die anderen zu den rechtswidrigen Handlungen auffordern;
  4. Das Posten von Inhalten, die andere zur Spielsucht verleiten;
  5. Die geheime Absprache von Spielern durch Chatrooms oder getrennte Chats;
  6. Das Posten von Marketinginhalten;
  7. Das Posten von Links auf Webseiten mit rechtswidrigem Inhalt oder Inhalt, der gegen Moral und Ethik ist;
  8. Das Posten von Inhalten, die anderweitig gesetzwidrig sind.

177. Alle Gespräche werden gespeichert. Die auf den Servern von Stakers gespeicherten Inhalte sind nicht für permanente oder vorläufige Archivierungszwecke bestimmt. Stakers kann, ist aber nicht verpflichtet, Sicherheitskopien von Chatrooms aufzubewahren. Stakers behält sich das Recht vor, einen Grenzwert für die maximale Speicherkapazität für jeden Spieler festzulegen.

178. Stakers berücksichtigt keine Ansprüche in Bezug auf Chatrooms, bis diese Interaktionen in den Datenbankdateien oder Aufzeichnungen von Stakers registriert sind.

179. In Bezug auf Chatrooms soll Stakers als ein rein technischer und passiver Vermittler handeln, der keine Übertragung von Informationen aus Chatrooms initiiert, und weder den Autor noch den Empfänger solcher Informationen wählt. Stakers trägt keine Verantwortung für die Informationen, die in Chatrooms gepostet werden. Unbeschadet dessen behält sich Stakers das Recht vor, fragwürdige Informationen oder illegale Tätigkeit den entsprechenden Behörden mitzuteilen oder nach geltendem Recht Auskünfte zu verlangen, die z.B Spieler verifizieren können.

180. Stakers behält sich das Recht vor, bei mehrfachen Verstößen Chats ohne Vorbenachrichtigungen zu löschen.

Geistiges Eigentum

181. Die Internetseite ist nur für nicht-gewerbliche Zwecke oder für die persönliche Nutzung durch die Spieler gedacht. In jedem Fall ist niemand dazu berechtigt, die Inhalte der Internetseite zu kopieren, zu ändern, zu verfälschen, zu verteilen, zu übermitteln, darzustellen, zu reproduzieren, zu übertragen, hochzuladen, runterzuladen oder andererweise zu ändern.

182. Jegliches unbefugte Herunterladen oder Kopieren von Materialien von der Internetseite sowie dem Design der Internetseite selbst können als Verstoß gegen innerhalb der Europäischen Union geltende geistige Eigentumsrechte angesehen werden.

183. Sie sind nicht der Eigentümer der Software; die Software ist das ausschließliche Eigentum von uns, dem Lizenzgeber, Beteiligungsunternehmen oder Drittanbietern („Software-Providern“). Die genutzte und angebotene Software sowie dazugehörige Dokumentationen, die für uns lizenziert wurden, sind proprietäre Produkte des Software-Providers. Dies ist urheberrechtlich geschützt. Stakers ist alleiniger Eigentümer der Marke Stakers und des Stakers-Logos. Jede unbefugte Nutzung von URLs, die Stakers und/oder das Stakers-Logo enthalten, kann zu Strafverfolgung führen. Durch die Nutzung der Software entsteht kein Eigentumsrecht an der Software. 24Bettle ist der Eigentümer oder der rechtmäßige Lizenznehmer der Rechte an den auf dieser Website verwendeten Technologien, Software-Lösungen und Business-Systemen; dies beinhaltet auch, ist aber darauf nicht beschränkt, die spezielle Werbe-Software und geistiges Eigentum des Konzepts. Die Inhalte und Struktur der Stakers-Webseiten unterliegen dem Urheber- © und Datenbankrecht im Namen von Stakers Limited. Alle Rechte sind vorbehalten. Das Urheberrecht auf dieser Webseite, einschließlich Text, Grafiken, Codes, Dateien und Links gehören Stakers und die Website darf ohne schriftliche Genehmigung von Stakers weder ganz noch teilweise reproduziert, übertragen oder gespeichert werden. Diese Vereinbarung betrifft nur die Lizenzvergabe zur Nutzung der Diensleistungen, der Webseite und/oder Software.

Art der Beziehungen

184. Diese AGB sollen keine Partnerschaft, Agentur oder Gemeinschaftsunternehmen zwischen Stakers und dem Spieler schaffen.

185. In allen Fällen und für alle Absichten und Ziele dieser AGB und Gesetze handeln und/oder verpflichten sich Stakers Malta und Stakers Curacao getrennt.

Verletzung dieser Bedingungen

186. Wenn Sie diese AGB akzeptieren, sind Sie im Falle von Beschwerden, Verantwortlichkeit, Schäden, Verlusten, Ausgaben oder Kosten zu Schadensersatz verpflichtet. Sie sind verpflichtet, uns zu entschädigen, zu verteidigen und zu entlasten, einschließlich, aber nicht beschränkt darauf, alle Gerichts- oder sonstige Kosten, die wir aufgrund eines Verstoßes gegen diese AGB, gegen die Gesetze von Stakers, gegen die Regeln und/oder Rechte von Dritten für die Nutzung des Dienstes und/oder der Software mit Ihrem Login und Passwort tragen müssen, sei es mit oder ohne Ihr Wissen, sowie jede Annahme von Gewinn Ihrerseits.

187. Unbeschadet der Allgemeingültigkeit des vorhergehenden Abschnitts kann Stakers infolge der von Ihnen ausgeführten Aktionen oder geposteten Forums- oder Community-Inhalten Schadensersatz fordern. Sie verpflichten sich, uns in Bezug auf Ansprüche, Schäden und Ausgaben schadlos zu halten.

188. Wenn Sie eine der Bedingungen dieser AGB nicht einhalten oder wenn wir den begründeten Verdacht haben, dass Sie eine der Bedingungen nicht eingehalten haben, behält sich Stakers das Recht und alle ihm zur Verfügung stehenden Rechtsmittel vor, nach eigenem Ermessen Ihr Benutzerkonto zu sperren und eine Klage gegen Sie zu erheben.

Einhaltung der Rechtsvorschriften

189. Den Spielern wird empfohlen, geltende Rechtsvorschriften des Staates zu befolgen, in dem sie ihren ständigen Wohnsitz haben. Stakers trägt keine Verantwortung für etwaige Maßnahmen irgendeiner Behörde in Bezug auf jedwede Spieler.

Rechtsforum

190. Diese AGB werden laut den geltenden Gesetzanforderungen geregelt und in Übereinstimmung mit dem anwendbaren Recht ausgelegt, ohne Wirkung auf übergeordnete Gesetzgebungen. Die Parteien unterwerfen sich der ausschließlichen Rechtsprechung des zuständigen Gerichts von Malta für die Streitbeilegung bei der Anwendung dieser Bedingungen. Diese Bedingungen unterliegen nicht der Konvention der Vereinten Nationen über internationale Warenverkaufsverträge, deren Anwendbarkeit hiermit ausdrücklich ausgeschlossen wird.

191. Jede auftretende Streitigkeit in Bezug auf diese AGB unterliegt der ausschließlichen Zuständigkeit des entsprechenden Gerichts.

Spielsuchtprobleme

192. Stakers ist verpflichtet, verantwortungsvolles Spielen bei seinen Nutzern zu unterstützen und ein gesteigertes Bewusstsein gegenüber Spielsucht, verbesserte Prävention, Intervention und Therapie zu fördern.

193. Stakers Glücksspielpolitik beinhaltet das Engagement gegen die negativen Auswirkungen von Spielproblemen und für ein verantwortungsvolles Wettverhalten. https://stakers.com/en/info/help/responsible-gambling/

Salvatorische Klausel

194. Falls eine der Bestimmungen dieser AGB durch ein Gericht oder eine zuständige Behörde ganz oder teilweise für ungültig oder undurchsetzbar erklärt wird, bleiben diese AGB in ihrer Gesamtheit und alle anderen Bestimmungen trotzdem gültig.

Überschriften

195. Überschriften dienen der Klarheit und Lesbarkeit dieser AGB. Sie sind nicht für eine Interpretation des Inhalts des Paragraphen vorgesehen. Die Überschriften sind nicht dazu gedacht, Stakers in irgendeiner Weise zu binden oder zu verpfllichten.

Verzichtserklärung

196. Jedweder Verzicht von Stakers auf jedweden Verstoß durch jedweden Benutzer gegen eine Bestimmung dieser AGB soll nicht als ein Verzicht auf einen weiteren Verstoß gegen dieselbe oder andere Bestimmung von diesen AGB betrachtet werden.

Territoriale Beschränkungen

197. Das NetEnt-Angebot ist in folgenden Ländern nicht verfügbar:
Afghanistan, Albanien, Algerien, Angola, Kambodscha, Ecuador, Guyana, Hongkong, Indonesien, der Iran, der Irak, Israel, Kuwait, Lao, Myanmar, Namibia, Nicaragua, Nordkorea, Pakistan, Papua-Neuguinea, Südkorea, der Sudan, Syrien, Taiwan, Uganda, der Jemen, Simbabwe, Belgien, Bulgarien, Kanada, Dänemark, Estland, Frankreich, Italien, Mexiko, Portugal, Rumänien, Spanien, USA und Großbritannien.

198. Zusätzlich zum Vorgenannten dürfen Guns & Roses, Jimi Hendrix und Motörhead in folgenden Ländern nicht angeboten werden:
Australien, Aserbaidschan, China, Indien, Malaysia, Katar, Russland, Thailand, Tunesien, die Türkei und die Ukraine.

199. Universal Monsters (Frankenstein, the Bride of Frankenstein, Dracula, The Mummy, The Wolf Man, Creature from the Black Lagoon and The Invisible Man) und Scarface können nur in folgenden Ländern gespielt werden:
Andorra, Armenien, Aserbaidschan, Belarus, Bosnien und Herzegowina, Brasilien, Georgien, Island, Liechtenstein, Moldawien, Monaco, Montenegro, Norwegen, Russland, San Marino, Serbien, die Schweiz, die Ukraine, Kroatien, Mazedonien, die Türkei, Österreich, Bulgarien, Zypern, die Tschechische Republik, Finnland, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Irland, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, die Niederlande, Peru, Polen, die Slowakei, Slowenien und Schweden.

200. Außerdem darf Stakers keine Spieler aus Ländern akzeptieren, die von Malta’s Sanction Monitoring Board sanktioniert oder in den Empfehlungen der Financial Action Task Force aufgeführt sind.

Kontaktinformation

Stakers kann per E-Mail an support@stakers.com kontaktiert werden.