Beschwerdeverfahren

Stakers Group Kundendienst steht 24/7 per Telefon +356 3550 0220, E-Mail an support@stakers.com oder im Online Chat zur Verfügung. 

Für die Kunden, die ihren Wohnsitz nicht in GB haben, muss folgendes Beschwerdeverfahren eingehalten werden:
a) Wenn Sie eine Klage oder eine Streitfrage mit Stakers Group aufgrund der vergangenen oder laufenden Transaktionen haben, bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung auf einer der oben genannten Weisen.
b) Wir bemühen uns, alle Streitfragen innerhalb von acht (8) Wochen nach dem Datum, an dem die Beschwerde erhalten wurde, beizulegen. Die Beilegung von Untersuchungen könnte länger als acht (8) Wochen in Anspruch nehmen, je nach der Komplexität der Beschwerde. Wir werden sicherstellen, dass wir an Sie innerhalb von acht (8) Wochen nach dem Datum, an dem die Beschwerde erhalten wurde, eine endgültige Antwort oder eine Aktualisierung der Lage mit der Erklärung, warum keine endgültige Entscheidung getroffen werden konnte und wann diese zu erwarten wäre, richten werden.
c) Unser Ziel ist es, Sie kontinuierlich über das Verfahren zu informieren. Nach dem Eingang Ihrer Beschwerde werden wir Sie per E-Mail innerhalb von achtundvierzig (48) Stunden kontaktieren und den Erhalt Ihrer Beschwerde und deren Einzelheiten bestätigen und eine Kopie des Verfahrens an Sie senden.
d) Wenn wir nicht in der Lage sind, Ihre Klage oder Streitfrage zu Ihrer Zufriedenheit beizulegen, können Sie eine Beschwerde bei Malta Gaming Authority einreichen, das offizielle Online-Portal für Beschwerden finden Sie unter www.mga.org.mt/support/online-gaming-support/

Für die Kunden, die ihren Wohnsitz in GB haben, muss folgendes Beschwerdeverfahren eingehalten werden:

a) Wenn Sie eine Klage oder eine Streitfrage mit Stakers Group aufgrund der vergangenen oder laufenden Transaktionen haben, setzen Sie sich mit uns per E-Mail an den Kundendienst in Verbindung, indem Sie oben genannte Details nutzen - dies muss als die Anfangsphase des Beschwerdeverfahrens betrachtet werden. Bitte beachten Sie, dass, wenn sich eine Beschwerde auf die allgemeine Durchführung lizenzierter Aktivitäten bezieht, sollte sie, im Unterschied zu einer Beschwerde bezüglich einer Glücksspielstransaktion, direkt bei der Regulierungsbehörde von Stakers in Großbritannien eingereicht werden, und zwar der Gambling Commission, deren Kontaktangaben unter dem folgenden Link zu finden sind: http://www.gamblingcommission.gov.uk/about/Contact-us/Contact-us.aspx.
b) Eine Beschwerde wird vom Kundendienstteam von Stakers in Übereinstimmung mit dem Beschwerdeverfahren in dieser Politik berücksichtigt und festgelegt.
c) Während des internen Beschwerdeverfahrens kann die gesamte Korrespondenz einschließlich Telefonanrufe und Live-Chat-Nachrichten aufgezeichnet werden. Wenn der Inhalt dieser Mitteilungen umstritten ist, werden wir betreffende Aufzeichnungen einsehen, die wichtig für die endgültige Entscheidung sein können.
d) Unser Ziel ist es, Ihnen so schnell wie möglich eine inhaltlich fundierte Antwort auf Ihre Beschwerde zu übermitteln und Ihre Streitfrage innerhalb von acht (8) Wochen nach Erhalt der Beschwerde zu lösen. Die Beilegung von Untersuchungen könnte länger als acht (8) Wochen in Anspruch nehmen, je nach der Komplexität der Beschwerde. Wir werden sicherstellen, dass wir an Sie innerhalb von acht (8) Wochen nach dem Datum, an dem Ihre Beschwerde oder Streitigkeit erhalten wurde, eine endgültige Antwort oder eine Aktualisierung der Lage mit der Erklärung, warum keine endgültige Entscheidung getroffen werden konnte und wann diese zu erwarten wäre, richten werden.
e) Unser Ziel ist es, Sie kontinuierlich über das Verfahren zu informieren. Nach dem Eingang Ihrer Beschwerde werden wir Sie per E-Mail kontaktieren und den Erhalt Ihrer Beschwerde und deren Einzelheiten bestätigen und eine Kopie des Verfahrens an Sie senden.
f) Stakers wird eine endgültige schriftliche Antwort auf Ihre Beschwerde mit Referenznummer per E-Mail schicken. Somit wird die letzte Phase des internen Beschwerdeverfahrens von Stakers dargestellt.
g) Wenn Sie mit der Entscheidung immer noch unzufrieden sind, haben Sie das Recht, Ihre Beschwerdeanfrage an die von Stakers benannte Alternative Dispute Resolution (ADR) weiterleiten. Stakers ADR-Stelle ist IBAS (Independent Betting Adjudication Service). IBAS ist eine eine Drittorganisation, die unabhängige Entscheidungen in Bezug auf Streitigkeiten innerhalb der Wett- und Glücksspielbranche anbietet. IBAS wird Ihnen keine Gebühren für die Nutzung ihrer Dienste berechnen. Die Nutzung der von IBAS angebotenen Dienste verlangt keine zusätzlichen Kosten.
h) Sie können ein Beurteilungsformular an IBAS einreichen, indem Sie diesem Link folgen https://www.ibas-uk.com/consumers/how-to-raise-a-dispute/ oder IBAS via E-mail adjudication@ibas-uk.co.uk kontaktieren.
i) Bitte beachten Sie, dass sich IBAS mit regulatorischen Beschwerden, Klagen in Bezug auf Kundenservice, Vorwürfen über Absprachen oder Betrug, Fragen der sozialen Verantwortung oder Beschwerden über nie bearbeitete oder abgelehnte Wetten und über  gesperrte oder geschlossene Konten nicht befasst. Weitere Informationen finden Sie hier https://www.ibas-uk.com/how-ibas-works/what-ibas-does-not-cover/ 
g) Gambling Commission verfügt ebenfalls über die detaillierte Information von der Stakers ernannten ADR-Stelle.
Die ADR-Stelle behält sich das Recht vor, die zur Entscheidung vorgelegten Streitigkeiten abzulehnen, im Falle wenn sie unbegründet oder schikanös scheinen.  Stakers hat jedoch keine Möglichkeit, eine Überweisung auf dieser Grundlage zu verweigern. Der endgültige Beschluss kann für beide Parteien verbindlich sein, würde Ihnen aber nicht das Recht nehmen, die Angelegenheit vor Gericht zu verfolgen.